TU-Dresden deutschlandweit vorn - Diplomingenieure erhalten!

Wie die SZ berichtet, belegt die TU Dresden bundesweit Platz 6 bei den besten Hochschulen. Dies ergab eine Befragung von Arbeitgebern in Deutschland.

Dazu kommentiert der hochschulpolitische Sprecher, Dr. Rolf Weigand:

„Das Ergebnis für die TU Dresden ist deshalb so besonders, weil Arbeitgeber bewertet haben, welche die Qualität von Hochschulabsolventen einschätzen können - und zwar deutschlandweit!

Besonders freut mich, dass es sich wieder einmal bewiesen hat, an Bewährtem festzuhalten. Der Dipl.-Ing. Abschluss steht für Qualität, Anerkennung und Ansehen. Gerade diese Wissensqualität braucht die Wirtschaft. Daher finden ausgebildete Diplomingenieure von der TU Dresden und anderen sächsischen Universitäten problemlos Arbeit.

Abschlüsse wie Bachelor oder Master haben nicht diese Wertigkeit und das Ansehen, sondern führen nur dazu, dass auch weniger Begabte zu einem Uniabschluss kommen. Es ist quasi eine europaweite Angleichung auf niedrigem Niveau.

Die AfD-Fraktion fordert die Rückabwicklung des Bologna-Prozesses.“

 

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung