Städtebahn eingestellt – Ist das Ihre Politik für den ländlichen Raum, liebe CDU?

Zur ersatzlosen Einstellung des Verkehrsbetriebes der Städtebahn Sachsen erklärt der AfD-Fraktions- und Landesvorsitzende, Jörg Urban:

„Die Städtebahn Sachsen hat heute wie aus heiterem Himmel ihren Betrieb eingestellt. Die Bahnstrecken werden mit öffentlichen Mitteln betrieben. Pendler und Reisende auf den Bahnstrecken nach Königsbrück, Kamenz, Altenberg, Pirna und Sebnitz sind von dieser Maßnahme betroffen.

Ich frage mich allen Ernstes, ob so die von der CDU ständig beschworene Besserstellung des ländlichen Raumes aussieht. Die Städtebahn begründet die Einstellung mit den katastrophalen Zuständen der Strecken. Wiederholt sei es zu Kollisionen mit ‚Vegetation‘ auf den Strecken gekommen. Diese CDU hat Sachsen zu einem Land mit sinkendem Niveau auf allen Ebenen gemacht. Leidtragenden sind die Bürger. Ich fordere Herrn Kretschmer und seine Regierung auf, schnellstmöglich zu handeln und sich dafür einzusetzen, dass die Bahn wieder rollt.

Es ist an der Zeit, einen Politikwechsel im Freistaat einzuleiten - und zwar schnell. Sachsen kann mehr!“

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung