Schul- und sportpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktionen treffen sich in Dresden

Die schul- und sportpolitischen Sprecher der AfD-Landtagsfraktionen aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Sachsen treffen sich morgen im sächsischen Landtag zum Erfahrungsaustausch.

Dazu erklärt die sportpolitische Sprecherin der sächsischen AfD-Landtagsfraktion, Andrea Kersten:

„In Zukunft wollen die Landtagsfraktionen ihre politische Arbeit miteinander  abstimmen und gemeinsame Strategien entwickeln. Zudem kann es helfen, von bereits gemachten Erfahrungen der anderen Bundesländer zu lernen oder begangene Fehler zu vermeiden.

Auf alle Fraktionen warten ähnliche Aufgaben: Der Bildungsbereich ist unterfinanziert und linksrotgrüne Parteien wollen ihre Gender-Ideologie in den Lehrplänen dauerhaft verankern und bereits Grundschüler über angebliche sexuelle Vielfalt ‚aufklären‘. Diese Frühsexualisierung der Kinder, die im neuen Lehrplan in Baden-Württemberg bereits Realität werden soll, will die AfD verhindern.“

Weitergehende Informationen über das Treffen und Bildmaterial erhalten Sie nach Abschluss des Treffens auf Anfrage.

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung