Mitten in Coronakrise: Antifa zündet weiter Autos an!

In der letzten Woche zündeten Linksextremisten bereits Fahrzeuge in Treuen und Bad Lausick an. Am Wochenende ging es nun in der Antifa-Hochburg Leipzig weiter mit dem linken Terror.

Ein Fahrzeug des Unternehmens PKE wurde angezündet. Direkt danach bekannten sich Linksextremisten auf der Plattform Indymedia zu dieser abscheulichen Tat. Es wird damit immer offensichtlicher: Die militante Antifa nutzt die Coronakrise offensiv für ihre Gewaltaktionen.

Wir fordern die sächsische Polizei und Sicherheitsbehörden auf, dagegen mit aller Härte vorzugehen. Linke Terroristen müssen jetzt schnell aus dem Verkehr gezogen werden. Das heißt: Untersuchungshaft ist dringend erforderlich.

Quellen:
+ https://www.bild.de/…/feuer-und-brandanschlaege-in-leipzig-…

+ https://afd-fraktion-sachsen.de/…/antifa-will-coronakrise-f…

(Symbolbild)

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung