Kommunalwahlprogramm: 9. Umweltpolitik – Vorrang haben Sachverstand und Augenmaß

Der Schutz des Leipziger Auwaldes, besser seines nur noch existierenden Restbestandes, hat nach Auffassung der AfD hohe Priorität für eine ernstzunehmende Umweltpolitik in unserer Stadt. Die AfD setzt sich dafür ein, dass bei allen städtischen Entscheidungen hierzu zukünftig der Naturschutz im Vordergrund steht und verlangt ein entsprechendes,
schlüssiges Konzept der Verwaltung. Die AfD fordert die Stadt auf, den konstruktiven Dialog dazu mit allen Umweltvereinen und der interessierten Leipziger Bürgerschaft wieder aufzunehmen!

Beachtung sollte aus Sicht der AfD auch die fortschreitende Versiegelung von Flächen bei Baumaßnahmen finden. Diesem Trend ist seitens der Verwaltung entschiedener entgegenzuwirken! Städtische Freifläche sollten vorrangig zur Vergrößerung des Bestandes an Erholungs- und Grünflächen sowie für Kinderspielplätze genutzt werden. Gleichzeitig
ist das städtisch bereits erfolgreich betriebene Straßenbaumprogramm weiter voranzutreiben und dazu sind Spendenmittel bei den Leipziger Bürgern einzuwerben.

www.wende-fuer-leipzig.de

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung