7. Anschlag auf AfD-Büro in Mittweida

In der Nacht zu Dienstag wurde das AfD-Bürgerbüro der Landtagsabgeordneten Andrea Kersten in Mittweida angegriffen und mit Farbe beschmiert. Es war bereits der 7. Anschlag auf dieses Büro. Dazu erklärt der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion, Uwe Wurlitzer:

„Ich verurteile diesen feigen Anschlag auf die Demokratie. Politisch Andersdenkende mit Gewalt einzuschüchtern, entzieht der demokratischen Meinungsbildung jegliche Basis. Ich lade Gegner der AfD gern ein, mit mir die politischen Ziele der Alternative für Deutschland zu diskutieren. Gewalttäter müssen allerdings bestraft werden, wir haben die Attacke bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Hoffentlich gelingt es der Polizei endlich einen Täter zu überführen, nach über 40 Anschlägen auf AfD-Büros ohne Fahndungserfolg.“

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung