11.2.3 Mehr Wohneigentum in private Hand

Die nachhaltigste Wohnungspolitik ist für die AfD die Förderung des Wohneigentumserwerbs. Vor allem junge Familien sollen eine realistische Chance gegenüber kapitalstarken Bauträgern erhalten und finanziellen Spielraum für ihre Wohnraumplanung gewinnen. Hierzu wollen wir die Entwicklung von Modellen zur Umwandlung in Wohneigentum für kinderreiche, arbeitende Familien weiter vorantreiben.

Auf Bundesebene werden wir uns – solange diese nicht ganz abgeschafft ist – für einen Erlass der Grunderwerbssteuer für Familien einsetzen, die ihre Immobilie für mindestens 10 Jahre selbst nutzen. In Sachsen wollen wir die Kommunen dazu anhalten, einen Schlüssel zur Baulandreservierung für Familien einzuführen, notfalls als Bedingung für Landeszuschüsse zu Erschließungsvorhaben.

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung