EU-Wahnsinn: Eierlikör darf nicht Eierlikör heißen!

Laut Presseberichten verbietet eine EU-Richtlinie einem Unternehmen aus Sachsen-Anhalt, ihr Produkt mit Milchanteil weiterhin Eierlikör nennen. Das Unternehmen musste sein Produkt umbenennen.

Dazu sagt der AfD-Bundestagsabgeordnete Siegbert Droese:

"Erneut zeigt sich, dass die zentralistische EU-Bürokratie unserer heimischen Wirtschaft schadet und völlig abseits von Sinn und Verstand handelt: Ein Eierlikör-Rezept aus Ururomas Zeiten ist nach Ansicht des Brüsseler Elfenbeinturms als Eierlikör-Rezept nicht zulässig. Kurzum: In den Vereinigten Staaten von Europa nach Martin Schulz darf Eierlikör nicht mehr Eierlikör heißen! Völlig absurd."

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung