Es fehlen Polizisten für Fortbildung und den Kampf gegen Internet-Kriminalität

Zur Personalsituation bei der Polizei erklärt der sicherheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Sebastian Wippel:

„Entgegen ihren Ankündigungen hat die Staatsregierung die desolate Personalsituation bei der Polizei immer noch nicht verbessert. 100 neue IT-Spezialisten gegen Internet-Kriminalität hatte Ministerpräsident Tillich im Herbst versprochen, passiert ist bisher nichts.

Ähnlich sieht es bei vorgeschriebenen Fortbildungen aus, die häufig ausfallen, weil die Polizeireviere unterbesetzt sind. So deckte die Kleine Anfrage Drs. 6/1852 der AfD-Fraktion auf, dass in den letzten Jahren die Fortbildung der sogenannten Aufrufzüge in mehreren Polizeidirektionen kaum oder gar nicht stattfanden. In dieser Fortbildung werden Einsatzszenarien bei Demonstrationszügen trainiert, die gerade in der aktuellen Situation dringend absolviert werden müssten.
Ich fordere die Staatsregierung auf, sofort ausreichend neue Beamte einzustellen, um die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten.

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung