Erneut Anschlag auf AfD-Bürgerbüro!

Auf das AfD-Bürgerbüro in Bautzen wurde in der Nacht zum Dienstag ein Anschlag verübt. Dazu erklärt die AfD-Landtagsabgeordnete, Dr. Kirsten Muster, Betreiberin des Büros:

„Die Täter beschmierten das Fenster meines Büros mit Farbe, zur Höhe des Schadens kann ich noch nichts sagen. Ich habe sofort Anzeige bei der Polizei erstattet.

Die andauernde Anschlagsserie auf AfD-Bürgerbüros und die Gewalt, die von unseren politischen Gegnern ausgeht, macht mich betroffen. Schon über 15 Mal waren sächsische AfD-Büros im letzten halben Jahr Attacken ausgesetzt. Deshalb hatte die AfD-Fraktion in der letzten Landtagssitzung zu diesem Thema eine aktuelle Debatte beantragt, aber alle Parteien wiegelten ab. So werden diese Chaoten weiter in ihrem Tun bestärkt und radikalisiert - Verlierer ist die Demokratie. Ich bin gern bereit, mit den Tätern über meine politische Arbeit zu sprechen. Die demokratischen Spielregeln sind bei einem solchen Austausch unterschiedlicher Standpunkte jedoch unbedingt einzuhalten.“

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung