Diesel-Hysterie: Erste Autobahn wird gesperrt!

Im Ruhrpott sind erstmals Diesel-Fahrverbote für eine Autobahn verhängt worden. In Essen dürfen Teile der A40 nicht mehr mit älteren Diesel-Fahrzeugen befahren werden.

Silke Grimm, verkehrspolitische Sprecherin, kommentiert:

„Die Diesel-Hysterie in Deutschland wird immer absurder. Jetzt werden sogar wichtige Autobahnen gesperrt – Verkehrskollaps und Ausfälle im Lieferverkehr sind vorprogrammiert. Um das Ausmaß dieses Irrsinns zu verstehen, muss man sich vor Augen führen, dass in keiner anderen europäischen Stadt ganzjährige Diesel-Fahrverbote existieren. Nur in Deutschland lässt es die CDU zu, dass Lobbyisten der Deutschen Umwelthilfe gegen den Staat klagen dürfen.

Zudem hätten CDU und SPD nie den viel zu niedrigen und unwissenschaftlichen EU-Stickoxid-Grenzwerten in Brüssel zustimmen dürfen. In den USA gilt ein deutlich höherer Grenzwert und auch im Büro darf ein Arbeiter acht Stunden lang deutlich mehr Stickoxide einatmen, als wenige Minuten im Straßenverkehr. Dieselfahrer müssen durch diese Fehlpolitik nun massive Wertverluste für ihre Fahrzeuge hinnehmen.“

 

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung