Die einsamen Rufer aus der CDU-Wüste?

Offener Brief der Leipziger CDU beinhaltet AfD-Positionen.

Die Leipziger CDU hat wieder einen offenen Brief geschrieben. Darin wird - richtigerweise - der Kurs der Bundes-CDU kritisiert und eine Neuausrichtung gefordert.

Die Inhalte des Briefes beschreiben deutlich Standpunkte der AfD, welche wir seit Jahren vertreten. Wie mehrheitsfähig diese Werte innerhalb der CDU sind ist fraglich, schließlich sprechen Entscheidungen der letzten Jahre ganz klar eine andere Sprache.

Gleichzeitig werden wir an den ersten offenen Brief der Leipziger CDU erinnert. Dieser bezog sich auf den Migrationspakt, welcher ebenfalls von der CDU Leipzig kritisch gesehen wurde. Bei einer Abstimmung im Bundestag hingegen unterstützte der einzige Leipziger CDU-Bundestagsabgeordnete den Kurs Angela Merkels.

PS: Wieso hat eigentlich der Leipziger Bundestagsabgeordnete Jens Lehmann den offenen Brief nicht unterschrieben?

Quelle: https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/leipzig-leipzig-land/cdu-leipzig-offener-brief-kritik-kramp-karrenbauer-100.html?fbclid=IwAR2w5rHt8QdJcRXyd3R2CncpCkBe1uZhPAgxdEM3rv5DhI5ksqJbKVPFD2E

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung