AfD nominiert OB Kandidaten für Coswig

Kreisverband Meißen

Der Vorsitzende des Kreisverbandes Meißen der „Alternative für Deutschland, MdB Detlev Spangenberg, sprach von einer echten Chance, die sich der Afd bietet, in Coswig künftig den Oberbürgermeister zu stellen. Der Bundestagsabgeordnete aus Radebeul fungierte am 16. August als Leiter der Aufstellungsversammlung für die OB-Wahl am 3. November diesen Jahres. Alle acht stimmberechtigen Coswiger AfD-Mitglieder stimmten für David Steinmann, sechs Gäste …

Weiterlesen …

DNN vom 07.08.2019 - Nach Messerattacken: Sachsen will härter durchgreifen

Kreisverband Meißen

Die Worte höre ich wohl, allein es fehlt der Glaube, läßt Goethe in seinem „Faust“ sagen. Hierzu wäre zuerst festzustellen, daß es eines härteren Durchgreifens gar nicht erst bedürfte, wenn man die kriminelle Bereicherung bereits an den Grenzen abgewiesen hätte.  Interessant ist die statistische zu Tatbeschreibung in diesem Presseartikel auf Seite 1. Justizminister Gemkow teilt mit, und hier beachte man den Beginn seiner Meldung: „Jeder zweite …

Weiterlesen …

Rebell oder Steigbügelhalter? - Maaßen bei CDU-Veranstaltung in Radebeul

Kreisverband Meißen

Gut besucht war der „Goldene Anker „in Radebeul am 1. August 2019 Viele kamen, um zu hören, was der geschasste ehemalige Verfassungsschutz-Chef, Hans-Georg Maaßen, sagen wird zu seinem eigenen politischen Schicksal, zur Situation in Deutschland. Was man vernehmen konnte war weniger als erwartet. Erwartungsgemäß bekam Maaßen Applaus, als er die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung und die schleppende Abschiebungspraxis kritisierte. Eine klare …

Weiterlesen …

Bankenunion stoppen – keine deutschen Steuergelder für marode EU-Staaten

Kreisverband Meißen

In der Bankenunion dürfen südeuropäische Pleitebanken mit deutschem Steuergeld gerettet werden, urteilte aktuell das Bundesverfassungsgericht. Mario Beger, wirtschaftspolitischer Sprecher, erklärt: „Dieses politisch gewollte Urteil ist mehr als schäbig gegenüber dem deutschen Steuerzahler. Oma Erika muss mit ihrem kargen Einkommen künftig für Luigi in Italien oder Vassili in Griechenland aufkommen, wenn deren Bank aufgrund von Misswirtschaft …

Weiterlesen …

„Die Sachsenwahl als neue Wende“ - Forum mit dem Landtagsdirektkandidaten der AfD Thomas Kirste

Kreisverband Meißen

Die Meißner Gespräche - initiiert vom Direktkandidaten der „Alternative für Deutschland“ für Meißen, Thomas Kiste - finden am 2. August ihre Fortsetzung. Im Landhotel „Zur Ausspanne", An der Silberstraße 2, Klipphausen - OT Sora. spricht der Landtagskandidat des Wahlkreises 39 ab 19 Uhr mit dem Europaabgeordneten Dr. Nicolaus Fest zum Thema „Die Sachsenwahl als neue Wende". Zu dieser interessanten Gesprächsrunde sind alle AfD-Mitglieder und …

Weiterlesen …

Wirtschaft warnt vor Ökodiktatur und De-Industrialisierung

Kreisverband Meißen

Die mittelständische Unternehmerin Natalie Mekelburger warnte vor einer Ökodiktatur durch die aktuelle Klimahysterie und die industriepolitisch zerstörerische Klimapolitik Deutschlands. Es gehe um eine „völlige Neuordnung der Gesellschaft“, weg von marktwirtschaftlichen Strukturen, hin zu einem „planwirtschaftlichen System“. Es würde eine „Umverteilung unter der Tarnkappe des Klimawandels in Gang gesetzt“, zitiert die WELT. Mario Beger, …

Weiterlesen …

Kriegsverbrecher unter Flüchtlingen und alle schauen weg

Kreisverband Meißen

Von 2014 bis Anfang 2019 gab das Bundesamt für Migration (BAMF) demnach etwa 5.000 Hinweise auf „Straftaten nach dem Völkerrecht“ an Bundeskriminalamt und Generalbundesanwalt weiter. Von anderen Stellen kamen 200 Hinweise. Das berichtet die BILD. Carsten Hütter, sicherheitspolitischer Sprecher, kommentiert: „Deutschland ist ein Paradies für Kriegsverbrecher. 5.200 Verdachtsfälle und ganze 129 Ermittlungen. Das ist das erbärmliche Ergebnis …

Weiterlesen …

Krah jetzt auch in der Stahlstadt - EU-Parlamentarier der AfD hat jetzt ein Bürgerbüro in Riesa

Kreisverband Meißen

Dr. Maximilian Krah eröffnete am 19. Juli mit einem großen Familienfest in Riesa das erste AfD-EU Bürgerbüro der neuen Legislaturperiode in Deutschland. Auf der Langen Straße, Hausnummer 25 führen nun der Europaabgeordnete, das Mitglied des Landtages Carsten Hütter sowie die Riesaer Stadträte Bürgersprechstunden durch. Hütter ist stolz auf die unmittelbare Nachbarschaft zum sächsischen Spitzenkandidaten für das Europaparlament, sie residieren Tür …

Weiterlesen …

Die drei Gegner des Hitlerattentats vom 20. Juli 1944

Kreisverband Meißen

Hildegard Hamm-Brücher, ehemals Galionsfigur der FDP, begrüßte 2004 in einer Pressemitteilung das Scheitern des Putsches vom 20. Juli 1944. Dies ist insofern nicht nachvollziehbar, weil viele Millionen Menschen diesen Krieg überlebt hätten, wenn das Attentat geglückt wäre. Aus politischer Sicht ist dies besonders schlimm, weil in dem Kürzel "FDP" die Wörter Freiheit und Demokratie enthalten sind, die mit dieser Haltung kaum in Zusammenhang zu …

Weiterlesen …

Sachsen gibt Millionen für Gehirnwäscheprogramm „Weltoffenes Sachsen“ aus

Kreisverband Meißen

Die Kleine Anfrage (6/17948) der AfD ergab, dass der Freistaat Sachsen Millionen Euro für das Programm „Weltoffenes Sachsen“ ausgibt. Alleine im Januar 2019 wurden über 2,3 Millionen Euro ausgezahlt. Carsten Hütter, Anfragesteller und sicherheitspolitischer Sprecher, kommentiert: „Wer sich in Ruhe anschaut, was der Freistaat mit seinem Programm ‚Weltoffenes Sachsen‘ alles fördert, darf die Sinnhaftigkeit des Projektes offen in Frage stellen. Ich …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung