AfD-Verkehrs-Politiker beschließen Zusammenarbeit im Sächsischen Landtag

Heute haben sich Verkehrs-Politiker der AfD-Fraktionen aus Brandenburg, Thüringen, Sachsen und Baden-Württemberg im Sächsischen Landtag getroffen. Dazu erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der sächsischen AfD-Fraktion, Silke Grimm:

„Nach einem ersten Kennenlernen haben wir beschlossen, die Zusammenarbeit der AfD-Fraktionen zu intensivieren. Wir können viel von den Erfahrungen der anderen Parlamentarier lernen und die Herausforderungen in der Verkehrs-Politik sind in den einzelnen Bundesländern ähnlich. Wir wollen gemeinsam für Änderungen im Bundesverkehrswegplan 2030 kämpfen. Themen wie Feinstaub, Nachtbaustellen, und Bahnhofssanierungskonzepte wurden diskutiert.“

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung