AfD Sachsen: Frauke Petry zur Spitzenkandidatin gewählt

Die Bundes- und sächsische Landesvorsitzende Frauke Petry ist Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl 2017. Sie wurde von gut 80 % der 301 Delegierten ohne Gegenkandidaten gewählt. „Wir müssen und werden uns als Wahlalternative etablieren, um die inhaltsentleerte CDU-Politik zu entzaubern“, schlug sie einen Bogen zur Parteigründung in ihrer Bewerbungsrede, die auch die Sozial-, Familien-, Medien- und Sicherheitspolitik streifte.

Auf den Plätzen folgen Jens Maier (54) aus Dresden, Richter am Landgericht Dresden, sowie der Leipziger Siegbert Droese (47), Hotelfachmann, Landesvize und Leipziger Kreischef.

Auf Platz 4 der sächsischen Landesliste setzte sich - wie schon zu seiner Wahl als Direktkandidat im Wahlkreis Nordsachsen - der 72jährige Radebeuler Detlef Spangenberg (MdL) in einer Stichwahl durch.

Auf Platz 5 wurde der Görlitzer Malermeister Tino Chrupalla (41) gewählt, der ebenfalls Direktkandidat seines Wahlkreises ist.

Die Aufstellungsversammlung sowie der Parteitag wurden unterbrochen und die Fortsetzung am 4./5. März ebenfalls in Groitzsch bekannt gegeben.

Außerdem wurden über beide Tage verteilt 44 Delegierte zum Bundesparteitag sowie 10 Konventsdelegierte bestimmt. Ein vom Landesvorstand eingebrachter Tagesordnungspunkt zum Umgang mit der Rede des Thüringer Landeschefs Björn Höcke wurde von den Delegierten nicht bestätigt. Am Abend des ersten Tages war auf Antrag eines Dresdner Mitglieds ein Journalist der „Sächsischen Zeitung“ vom Parteitag ausgeschlossen worden.

 

Mit Angriffen auf „Fake News“ der Konsensparteien hatte Petry den 8. Landesparteitag am Samstag eröffnet und die Partei zugleich vor zu hohen Erwartungen gewarnt: „Zweistellig heißt nicht 51 %“. Bundesvorstand Julian Flak hat sowohl den Parteitag als auch die Aufstellungsversammlung souverän geleitet. 

Für Rückfragen:

Dr. Thomas Hartung

0178/5443426

thomas.hartung@afdsachsen.de

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung