AfD-Fraktion: Sprengstoff-Anschlag auf Politiker ist ein Verbrechen

Zum Sprengstoffanschlag auf das Auto des Fraktionsvorsitzenden der Linken im Freitaler Stadtrat erklären der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Uwe Wurlitzer und der AfD-Kreisvorsitzende Sächsische Schweiz Osterzgebirge, André Barth, der ebenfalls Landtagsabgeordneter ist:

„Attentate auf gewählte Volksvertreter sind Verbrechen, die mit aller Härte der Justiz zu ahnden und zu bestrafen sind. Wir sind froh, dass der Stadtrat Richter laut Medienberichten nicht verletzt wurde. Parteigrenzen spielen in so einem Fall keine Rolle. Demokratisch gewählte Volksvertreter sollten in diesem Fall zusammenhalten und gemeinsam gegen politisch motivierten Terror vorgehen, egal von welcher Seite er verübt wird.“

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung