AfD-Fraktion fordert kostenlose Meister-Ausbildung

Das sächsische Handwerk verlangt eine kostenfreie Meisterausbildung. Nur das wäre eine wirkliche Gleichstellung von beruflicher und akademischer Bildung.

Mario Beger, wirtschaftspolitischer Sprecher und Handwerksmeister, erklärt:

„Die AfD unterstützt die kostenfreie Meisterausbildung auf ganzer Linie. Es ist hochgradig ungerecht, wenn Meister für ihre Ausbildung mehr als 10.000 Euro aus der eigenen Tasche bezahlen müssen, während alle akademischen Studiengänge an Hochschulen kostenlos sind. Diese Ungerechtigkeit werden wir beenden.

So kann der Fachkräftemangel im Handwerk bekämpft und die berufliche Bildung gestärkt werden. Wir brauchen zusätzlich die Wiedereinführung der Meisterpflicht in vielen Handwerksberufen, weil nur Meister den dringend benötigten Handwerker-Nachwuchs ausbilden dürfen. Dafür kämpft die AfD seit Jahren, genauso wie für eine deutliche Erhöhung des Meisterbonus, um die Ausbildung attraktiver zu machen.

In der neuen Legislatur wird die AfD-Fraktion erneut massiv dafür eintreten den kostenlosen Meisterabschluss politisch umzusetzen.“

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung