AfD-Abgeordneter Detlev Spangenberg: Die Stasi-Unterlagenbehörde brauchen wir noch!

Der AfD-Landtagsabgeordnete Detlev Spangenberg erklärt zur aktuellen Landtagsdebatte zum Thema "25 Jahre Stasi-Unterlagenbehörde - Bilanz und Ausblick": "Noch immer gibt es 60.000 Anträge pro Jahr auf Akteneinsicht. 15.000 Säcke mit Schnipseln sind noch nicht aufgearbeitet. Wir werden diese Behörde noch längere Zeit benötigen." Spangenberg weiter: "Die Leute, die für die Stasi gearbeitet haben, sind heute noch unter uns. Sie denken noch so, können aber nicht mehr danach handeln. Dies ist der Erfolg einer demokratischen Gesellschaftsordnung." Spangenberg war selbst Opfer der Stasi: "Es gab einen Teewagen voller Akten-Ordner über mich, sechs Haftstrafen in meinem Freundes- und Bekanntenkreis wurden verhängt."

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung