März 2019

AfD eröffnet Kreisgeschäftsstelle in Meißen - interessierte Gäste sind herzlich willkommen

Kreisverband Meißen

Der Kreisverband Meißen der „Alternative für Deutschland“ eröffnet am Freitag, den 5. April offiziell die neue Geschäftsstelle in Meißen. Sie befindet sich über dem Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Detlev Spangenberg am Roßmarkt 3. Ab 18 Uhr erwarten MdB Detlev Spangenberg und der Direktkandidat für den Wahlkreis 39, Thomas Kirste sowie die Kandidaten der AfD für die Stadtratswahl Meißen sowohl interessierte Gäste als auch Sympathisanten …

Weiterlesen …

CDU und CSU unwählbar geworden

Kreisverband Leipzig

Nicht erst mit der Entscheidung für den Uploadfilter am Dienstag im europäischen Parlament hat die CDU eine ganze Wählergeneration verraten. Auch mit dem permanenten Mittragen der Politik von der Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Einwanderungsfrage, hat die Funktionärsebene der CDU/CSU klar gemacht, dass sie kein Interesse an den Generationen zwischen 20 – 40. Jahren hat. Jene Generation, die den Mittelstand unserer Gesellschaft trägt und in …

Weiterlesen …

Wende für Leipzig: Der Startschuss ist gefallen!

Kreisverband Leipzig

Am heutigen Donnerstag verkündete der Wahlprüfungsausschuss, nach gründlicher Prüfung unserer eingereichten Wahlvorschläge, folgendes Ergebnis: Alle vorgeschlagenen Kandidaten zur Stadtratswahl und den Ortschaftsratswahlen 2019 sind bestätigt! Die Leipziger AfD nimmt - mit 78 Kandidaten - Kurs in Richtung Rathaus! Wir werden mit einer stark vergrößerten Fraktion ins Leipziger Rathaus einziehen und die Stadtgesellschaft vom Joch der rot-rot-grünen …

Weiterlesen …

Wende für Leipzig: Der Startschuss ist gefallen!

Kreisverband Leipzig

Am heutigen Donnerstag verkündete der Wahlprüfungsausschuss, nach gründlicher Prüfung unserer eingereichten Wahlvorschläge, folgendes Ergebnis: Alle vorgeschlagenen Kandidaten zur Stadtratswahl und den Ortschaftsratswahlen 2019 sind bestätigt! Die Leipziger AfD nimmt - mit 78 Kandidaten - Kurs in Richtung Rathaus! Wir werden mit einer stark vergrößerten Fraktion ins Leipziger Rathaus einziehen und die Stadtgesellschaft vom Joch der rot-rot-grünen …

Weiterlesen …

Zerstrittene CDU-SPD-Koalition hat keine Lösung für den Ärztemangel auf dem Lande

Kreisverband Meißen

Die Torgauer Zeitung berichtete am 20. März über das Debakel im Sächsischen Landtag bei der Umsetzung einer Landarztquote für Studienanfänger Dazu erklärt Detlev Spangenberg, AfD-Bundestagsabgeordneter und ehemaliger sächsischer Landtagabgeordneter: Ich finde es für den Zustand der sächsischen Regierungskoalition von CDU und SPD bezeichnend, wie der dramatisch zu nennende Mangel an Landärzten in Sachsen zerredet wird. Wieder einmal zeigt sich …

Weiterlesen …

Meisterpflicht für Handwerk wieder einführen

Kreisverband Meißen

Der Wirtschaftsforscher Ragnitz vom Dresdner ifo-Institut ist gegen die Wiedereinführung des Meistertitels in vielen Handwerksberufen. Dann wären weniger Anbieter auf dem Markt und die Preise würden sich erhöhen. Mario Beger, wirtschaftspolitischer Sprecher, erklärt: „Die Wiedereinführung des Meistertitels ist wichtig, wenn wir die sächsische Handwerkstradition und qualitativ hochwertige Handwerksleistungen erhalten wollen. Nur Meister können …

Weiterlesen …

MdB Detlev Spangenberg und MdB Lars Herrmann bei Bürgersprechstunde des Bundestages auf Leipziger Buchmesse

Kreisverband Meißen

Während der Leipziger Buchmesse am 24.03.19 hatten Besucher wieder Gelegenheit, am Pressestand des Bundestages in einer Bürgersprechstunde Fragen zu stellen. Als Mitglied des Bundestages standen Detlev Spangenberg und Lars Herrmann für Fragen zur Verfügung. Großes Interesse fand u.a. die Problematik der teilweisen geringen Anwesenheit der Abgeordneten im Parlament. Diese, so Spangenberg, erkläre sich durch die Mitgliedschaft in Ausschüssen, die …

Weiterlesen …

Verfassungsschutz unterschreibt Unterlassungserklärung der AfD Sachsen

Kreisverband Meißen

Das Landesamt für Verfassungsschutz hat sich in einer Unterlassungserklärung verpflichtet, die Sachsen-AfD nicht mehr als „Prüffall des sächsischen Verfassungsschutzes“ zu bezeichnen. Bei Zuwiderhandlung ist eine Vertragsstrafe von 10.000 Euro vereinbart. Carsten Hütter, Mitglied im Landesvorstand, erklärt: „Die öffentliche Bezeichnung der AfD als „Prüffall“ diente allein der Stigmatisieren unserer Partei. Nun muss der Verfassungsschutz …

Weiterlesen …

Sachsens Straßen sanieren, statt Asyl-Industrie finanzieren

Fraktion im Sächs. Landtag

Bildquelle: Pixabay

Nach Kritik der Kommunen, dass dieses Jahr noch kein einziges Straßenbauprojekt von SPD-Wirtschaftsminister Dulig genehmigt wurde, entschuldigte sich dieser mit bürokratischen Hürden. Die über 600 Bauanträge im Gesamtwert von 300 Milliarden Euro seien zudem „unrealistisch“. Für neue Bauvorhaben hätte er nur 44 Millionen übrig. André Barth, finanzpolitischer Sprecher und parlamentarischer Geschäftsführer, erklärt: „Nach dem Winter werden die …

Weiterlesen …

Einwanderung: 80 Prozent der Sachsen wollen AfD-Politik

Fraktion im Sächs. Landtag

Bildquelle: Pixabay

In Sachsen sind 80 Prozent der Bürger dafür, dass neben politisch Verfolgten nur Zuwanderer aufgenommen werden, die sich unserer Kultur anpassen, arbeiten und Steuern zahlen. Das ergab eine LVZ-Umfrage. Sebastian Wippel, innenpolitischer Sprecher, erklärt: „Die Bürger wollen also zu 80 Prozent AfD-Politik und lehnen die von den Altparteien unterstützte, ungesteuerte Zuwanderung ab. Die Umfrage entspricht z.B. dem kanadischen Einwanderungsmodell – …

Weiterlesen …

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung