Februar 2016

Senioren bei Taxi-Kosten nicht schlechter stellen als Asylbewerber

Bei Fahrten zum Arzt oder zu Behörden nutzen Asylbewerber das Taxi. Die Landesdirektion bewilligz und bezahlt diese Touren mit öffentlichen Geldern. Ein Leipziger Taxi-Unternehmer berichtete im „MDR“, dass er innerhalb von drei Monaten rund 800 Fahrten mit Asylbewerbern und Migranten erledigte. Angeblich müsse sichergestellt sein, dass die Asylbewerber ihre Termine beim Arzt oder bei Behörden einhalten. Dazu erklärt das AfD-Fraktionsmitglied, …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung