Lange Tiertransporte beenden – neuen Schlachthof bauen!

In Sachsen gibt es nur noch einen Schlachthof und Schlachttiere müssen oft sehr lange Transportwege ertragen. Der Landesbauernverband findet die Gespräche über einen neuen Schlachthof mit dem grünen Landwirtschaftsminister Günther laut Morgenpost „frustrierend“.

Jörg Dornau, landwirtschaftspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion erklärt:

„Wir brauchen dringend neue Schlachtkapazitäten in Sachsen, um die langen Tiertransporte zu beenden. Zudem fordern Bürger und Bauern ein größeres Angebot an regionalen Produkten. Der weitere Rückgang des Selbstversorgungsgrades bei Fleisch muss gestoppt werden.

Seit Jahren ignoriert die CDU-geführte Staatsregierung dieses wichtige Thema. Unter dem grünen Landwirtschaftsminister scheint nun ein neuer Tiefpunkt erreicht zu sein. Obwohl die Grünen vollmundig für mehr Umweltschutz eintreten, haben sie offensichtlich für Tierschutz wenig übrig.

Die AfD-Fraktion hat bereits im Landtag beantragt, Tiertransporte innerhalb Deutschlands auf maximal fünf Stunden zu begrenzen und ins Ausland komplett zu verbieten (6/17466). Alle Parteien lehnten diesen Antrag ab.“

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung