Die Tafeln in Sachsen werden derzeit regelrecht von Bedürftigen überrannt. Inzwischen ist die Not jedoch leider so groß, dass noch nicht einmal alle versorgt werden können. Wie in Chemnitz gibt es erste Aufnahmestopps.Zu verantworten haben diese schreckliche Misere die Regierungsparteien in Bund und Land der letzten Jahre. Insbesondere die CDU ist hier zu nennen. Sie hat z.B. jahrelang bei der Gelddruckorgie der EZB zugeschaut und diese desaströse Politik der Notenbank befürwortet. Es war klar, dass es irgendwann zur massiven Geldentwertung kommen musste.Das Mindeste wäre es nun, die Steuern massiv zu senken, damit sich alle Bürger weiter wenigstens die Grundnahrungsmittel leisten können.Quellen:+ https://www.tag24.de/…/vorzeitige-weihnachtsspende-von…+ https://www.mdr.de/video/mdr-videos/a/video-634726.html

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung