Corona-Politik: Bürger sind schuldlos an Kretschmers Fehlern

Zum Bericht der Staatsregierung zur Corona-Pandemie erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende, Jörg Urban:

„Den überlasteten Pflegekräften in Krankenhäusern und Seniorenheimen gilt auch unser Dank. Allerdings müssen die salbungsvollen Worte von Sozialministerin Köpping den Pflegekräften wie Hohn vorkommen. Seit Jahren hat die Staatsregierung den Pflegebereich kaputtgespart und den eklatanten Personalmangel selbst erzeugt.

Zusätzlich hat die Regierung den kompletten Sommer verschlafen und kein zusätzliches Personal rekrutiert. Monatelang konnten ungetestete Pflegekräfte das Virus in den Altenheimen verteilen. Die vielen Toten unter der Hoch-Risikogruppe gehen auch mit auf das Konto der Regierung.

Nun droht Ministerpräsident Kretschmer den Bürgern mit ‚autoritären Maßnahmen‘. Am Scheitern seiner Corona-Politik sind angeblich die uneinsichtigen Bürger Schuld. Dabei hat erst kürzlich eine große Tageszeitung ‚Kretschmers 5 Corona Fehler‘ aufgelistet und ihm ein schlechtes Zeugnis ausgestellt.

Die Holzhammer-Politik der Regierung richtet jede Menge Schaden in Ökonomie, Bildung und Demokratie an. Die AfD setzt sich dagegen für intelligente und zielgerichtete Corona-Maßnahmen ein, die vor allem Risikogruppen schützen und anderen Bürgern mehr Freiheit lassen.“

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung