Umweltminister Günther sucht Nähe zu Linksextremisten: Wann handelt Kretschmer?

Umweltminister Günther sucht Nähe zu Linksextremisten: Wann handelt Kretschmer?

Am 22. September besuchte Sachsens grüner Umweltminister Wolfram Günther das Klimacamp Dresden. Er dokumentierte den Auftritt bei Twitter selbst und kommentierte dazu: „Bleibt so engagiert, mischt euch weiter ein!“ Direkt nach Günther folgte im Programm des Klimacamps ein Vortrag von FAU. Dabei handelt es sich um die linksextreme „Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union“ (FAU). Ihr wird vom sächsischen Verfassungsschutz vorgeworfen, „die Abschaffung der freiheitlichen demokratischen Grundordnung“ anzustreben.

Dazu erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende Jörg Urban:

„Genauso wie die grüne Justizministerin Katja Meier hat auch ihr Kollege Wolfram Günther keinerlei Berührungsängste zu Linksextremisten. Ich erwarte von allen Regierungsmitgliedern, dass sie sich von extremistischen Gruppen fernhalten.

Wolfram Günther dagegen hat die Verfassungsfeinde der FAU durch seinen Auftritt aufgewertet. Hinzu kommt: Die Initiatoren des Klimacamps brüsten sich öffentlich mit ihren Kontakten zur gewaltbereiten Antifa. In einem solchen Umfeld darf sich ein Minister nicht bewegen.

Ministerpräsident Michael Kretschmer muss deshalb endlich Konsequenzen ziehen. Weder Herr Günther noch Frau Meier sind für eine bürgerliche Regierung tragbar. Sollte der CDU-Ministerpräsident die beiden dennoch weiterhin decken, muss er sich selbst den Vorwurf der Verharmlosung linksextremer Ideologie und Gewalt gefallen lassen.“

Weitere Beiträge

Während Baerbock (GRÜNE) davon spricht, dass Deutschland einen Krieg gegen Russland führe und die größten deutschen Medienanstalten sehr milde mit dieser Aussage umgeh...
Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde Nico Köhler ohne Gegenkandidat als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter steht ihm Ulrich Oehme zur Seite sowie ...
Ein schönes Beispiel für die verlogene grüne Doppelmoral macht aktuell BILD öffentlich. In einer Sitzung der Bundesnetzagentur soll deren grüner Chef Klaus Müller gesa...
In Sachsen ist die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden, stark gestiegen. Waren es 2016 noch 40 Jugendliche mit der Diagnose ‚Tra...
Im Schnitt 50 Mal am Tag klappt irgendwo in #Deutschland ein #Messer auf, sticht immer öfter ein „#Einzelfall“ mit nicht selten tödlichen #Folgen zu. So, wie zuletzt i...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Lützerath: Massenmanipulation durch Leitmedien! – Karsten Hilse – AfD-Fraktion im Bundestag
Die Stadtratsfraktion in Frankenberg teilt über ihren Sprecher Jürgen Stein mit: AfD wirkt! Eine unscheinbare Veröffentlichung im Amtsblatt ist ein Antrag unserer Frak...
Laut BILD-Zeitung von heute werden in Nordrhein-Westfalen Schüler der 6. Klasse zu einer Geschlechtsumwandlung motiviert. Sie erhielten im Biologie-Unterricht Arbeitsb...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.