Überzogene Corona-Maßnahmen beenden – Wirtschaft ankurbeln

Überzogene Corona-Maßnahmen beenden – Wirtschaft ankurbeln

Seit 55 Tagen gibt es in Dresdner Kliniken keine Corona-Patienten mehr, berichtet Bild. Gleichzeitig halten die Probleme durch die massiven Einschränkungen an. Deutschlandweit sind laut ifo-Institut immer noch 88 Prozent der Reisebüros und 80 Prozent der Metallbetriebe in Kurzarbeit. Ein Großteil der ostdeutschen Kommunen befürchtet noch jahrelange finanzielle Engpässe aufgrund des Wirtschaftseinbruchs.

Jörg Urban, AfD-Fraktionsvorsitzender, erklärt:

„Die regierende CDU muss endlich aufhören, weiter Panik zu verbreiten. Die Krankenhäuser in Sachsen sind weitestgehend leer und geben keine Rechtfertigung mehr für die überzogenen Einschränkungen der Grundrechte.

Natürlich müssen Risikogruppen, also ältere Bürger mit Vorerkrankungen, besonders geschützt werden. Die Regierung stellt aber alle Bürger und die Wirtschaft über viele Wochen quasi unter Quarantäne. Damit richten die Maßnahmen einen wesentlich größeren Schaden an als das Virus selbst.

Durch die immensen wirtschaftlichen Einbußen werden am Ende alle Bürger leiden. Der Ökonom Bernd Raffelhüschen hat errechnet, dass die drastischen Corona-Maßnahmen mehr Lebensjahre kosten als die Krankheit. Die statistische Lebenserwartung aller Bürger verringert sich, weil in Zukunft das Geld für medizinische und soziale Maßnahmen fehlen wird.“

Weitere Beiträge

Während Baerbock (GRÜNE) davon spricht, dass Deutschland einen Krieg gegen Russland führe und die größten deutschen Medienanstalten sehr milde mit dieser Aussage umgeh...
Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde Nico Köhler ohne Gegenkandidat als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter steht ihm Ulrich Oehme zur Seite sowie ...
Ein schönes Beispiel für die verlogene grüne Doppelmoral macht aktuell BILD öffentlich. In einer Sitzung der Bundesnetzagentur soll deren grüner Chef Klaus Müller gesa...
In Sachsen ist die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden, stark gestiegen. Waren es 2016 noch 40 Jugendliche mit der Diagnose ‚Tra...
Im Schnitt 50 Mal am Tag klappt irgendwo in #Deutschland ein #Messer auf, sticht immer öfter ein „#Einzelfall“ mit nicht selten tödlichen #Folgen zu. So, wie zuletzt i...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Lützerath: Massenmanipulation durch Leitmedien! – Karsten Hilse – AfD-Fraktion im Bundestag
Die Stadtratsfraktion in Frankenberg teilt über ihren Sprecher Jürgen Stein mit: AfD wirkt! Eine unscheinbare Veröffentlichung im Amtsblatt ist ein Antrag unserer Frak...
Laut BILD-Zeitung von heute werden in Nordrhein-Westfalen Schüler der 6. Klasse zu einer Geschlechtsumwandlung motiviert. Sie erhielten im Biologie-Unterricht Arbeitsb...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.