Tiertransporte in Drittländer sofort verbieten!

Tiertransporte in Drittländer sofort verbieten!

Der Freistaat Sachsen hat angewiesen, dass Tiertransporte in Drittländer künftig nur dann erlaubt sein sollen, „wenn die Versorgungsstationen (…) behördlich zugelassen sind“.

Diese Regelung ist ein schlechter Witz. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass die Versorgungsstationen ordnungsgemäß ausgestattet sein müssen. Andernfalls müssen die Behörden vor Ort eingreifen. Wenn die sächsische Regierung diese Selbstverständlichkeit unterstreicht, simuliert sie lediglich Engagement für den Tierschutz zur Täuschung der Bürger.

In Wirklichkeit müsste die Regierung viel weitreichender eingreifen. Die AfD hat bereits 2019 im Sächsischen Landtag beantragt, Schlachttiertransporte aus dem Freistaat in Drittländer sofort zu verbieten. Wir wollen zudem die Transportdauer auf höchstens fünf Stunden begrenzen (Drs. 6/17466).

Die Regierung wies unseren Antrag übrigens mit dem Argument zurück, entsprechende Transporte in Drittländer kämen sowieso nicht vor. Da fragt man sich, warum sie nun genau zu diesem Problem selbst eine Initiative gestartet hat.

Unabhängig von dieser Nebelkerze steht für uns fest: Es gibt keinen vernünftigen Grund, Tiere tagelang durch zig Länder zu fahren. Das damit verbundene Leid muss beendet werden.

Weitere Beiträge

Unsere Mitglieder, Abgeordnete und Sympathisanten unterstützen unsere Plakataktion für den Frieden. Weitere Aktionen folgen.   https://www.afdsachsen.de/wp-conte...
Während Baerbock (GRÜNE) davon spricht, dass Deutschland einen Krieg gegen Russland führe und die größten deutschen Medienanstalten sehr milde mit dieser Aussage umgeh...
Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde Nico Köhler ohne Gegenkandidat als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter steht ihm Ulrich Oehme zur Seite sowie ...
Ein schönes Beispiel für die verlogene grüne Doppelmoral macht aktuell BILD öffentlich. In einer Sitzung der Bundesnetzagentur soll deren grüner Chef Klaus Müller gesa...
In Sachsen ist die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden, stark gestiegen. Waren es 2016 noch 40 Jugendliche mit der Diagnose ‚Tra...
Im Schnitt 50 Mal am Tag klappt irgendwo in #Deutschland ein #Messer auf, sticht immer öfter ein „#Einzelfall“ mit nicht selten tödlichen #Folgen zu. So, wie zuletzt i...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Lützerath: Massenmanipulation durch Leitmedien! – Karsten Hilse – AfD-Fraktion im Bundestag
Die Stadtratsfraktion in Frankenberg teilt über ihren Sprecher Jürgen Stein mit: AfD wirkt! Eine unscheinbare Veröffentlichung im Amtsblatt ist ein Antrag unserer Frak...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.