Schuldenbremse einhalten und zwei Milliarden Euro Notfallhilfe für Unternehmen sind kein Widerspruch!

Schuldenbremse einhalten und zwei Milliarden Euro Notfallhilfe für Unternehmen sind kein Widerspruch!

Zum heutigen Treffen der sächsischen Landesregierung mit Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende Jörg Urban:

„Die aktuelle Politik der Bundesregierung hat eine Industrieflucht ausgelöst und zwingt viele kleinere Unternehmen in die Knie. Trotzdem schwimmt der Staat gegenwärtig im Geld, weil die Preisexplosion zu einem deutlichen Plus bei der Umsatzsteuer geführt hat. Die Bundesregierung und die sächsische Landesregierung zählen deshalb zu den großen Krisengewinnern, während unsere Unternehmen um ihre Existenz kämpfen.

In einer solchen Situation gibt es nur eine vernünftige Lösung: Alle Mehreinnahmen des Staates müssen umgehend an die unverschuldet in Schieflage geratenen Unternehmen zurückfließen. Allein bis Jahresende nimmt der Freistaat Sachsen zwei Milliarden Euro mehr an Umsatzsteuer ein als 2021. Dieser riesige Geldbatzen gehört in die Hände der arg gebeutelten Betriebe und Bürger.

Um das umzusetzen, ist es nicht erforderlich, die Schuldenbremse in der sächsischen Verfassung aufzuweichen, wie sich das SPD und Grüne wünschen. Ihr Antrieb ist es vielmehr, über zusätzliche Schulden ihre ideologischen Sonderwünsche und eine weitere Aufblähung der Ministerien durchzudrücken.“

No tags for this post.

Weitere Beiträge

Unsere Mitglieder, Abgeordnete und Sympathisanten unterstützen unsere Plakataktion für den Frieden. Weitere Aktionen folgen.   https://www.afdsachsen.de/wp-conte...
Während Baerbock (GRÜNE) davon spricht, dass Deutschland einen Krieg gegen Russland führe und die größten deutschen Medienanstalten sehr milde mit dieser Aussage umgeh...
Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde Nico Köhler ohne Gegenkandidat als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter steht ihm Ulrich Oehme zur Seite sowie ...
Ein schönes Beispiel für die verlogene grüne Doppelmoral macht aktuell BILD öffentlich. In einer Sitzung der Bundesnetzagentur soll deren grüner Chef Klaus Müller gesa...
In Sachsen ist die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden, stark gestiegen. Waren es 2016 noch 40 Jugendliche mit der Diagnose ‚Tra...
Im Schnitt 50 Mal am Tag klappt irgendwo in #Deutschland ein #Messer auf, sticht immer öfter ein „#Einzelfall“ mit nicht selten tödlichen #Folgen zu. So, wie zuletzt i...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Lützerath: Massenmanipulation durch Leitmedien! – Karsten Hilse – AfD-Fraktion im Bundestag
Die Stadtratsfraktion in Frankenberg teilt über ihren Sprecher Jürgen Stein mit: AfD wirkt! Eine unscheinbare Veröffentlichung im Amtsblatt ist ein Antrag unserer Frak...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.