Schluss mit der Tierquälerei auf Sachsens Autobahnen!

Schluss mit der Tierquälerei auf Sachsens Autobahnen!

„Total überladen: Sächsische Polizei stoppt Tiertransporte auf Autobahn 4“, titeln aktuell die Dresdner Neuesten Nachrichten. Demnach seien „Schweine und Hühner eingepfercht auf engem Raum“ gewesen. Das haben Kontrollen von Tiertransporten durch Sachsens Polizei ergeben. Zahlreiche Verstöße wurden bei Kontrollen von 14 Lkw, Sattelzügen und Kleintransportern registriert. Ein Sattelzug nach Polen hatte beispielsweise 1100 Hühner zu viel an Bord. Zwei Rinder waren so geschwächt, dass sie nicht mehr aufstehen konnten.

Dazu erklärt der tierschutzpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Thomas Prantl:

„In Sachsen wurden in den vergangenen Jahren bis auf eine Ausnahme in Nordsachsen alle regionalen Schlachtbetriebe geschlossen. Die CDU-geführte Regierung hat es faktisch versäumt, dem Tierleid, das durch die langen Transporte zwangsläufig entsteht, vorzubeugen. Die AfD-Fraktion fordert bereits seit langem, Tiertransporte auf maximal fünf Stunden zu begrenzen. Die Lkw müssen ab sofort verstärkt kontrolliert und Verstöße härter sanktioniert werden. Darüber hinaus muss alles dafür getan werden, regionale Schlachtbetriebe zu fördern. Es muss endlich Schluss sein mit der Tierquälerei auf Sachsens Autobahnen!“

Weitere Beiträge

Unsere Mitglieder, Abgeordnete und Sympathisanten unterstützen unsere Plakataktion für den Frieden. Weitere Aktionen folgen.   https://www.afdsachsen.de/wp-conte...
Während Baerbock (GRÜNE) davon spricht, dass Deutschland einen Krieg gegen Russland führe und die größten deutschen Medienanstalten sehr milde mit dieser Aussage umgeh...
Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde Nico Köhler ohne Gegenkandidat als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter steht ihm Ulrich Oehme zur Seite sowie ...
Ein schönes Beispiel für die verlogene grüne Doppelmoral macht aktuell BILD öffentlich. In einer Sitzung der Bundesnetzagentur soll deren grüner Chef Klaus Müller gesa...
In Sachsen ist die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden, stark gestiegen. Waren es 2016 noch 40 Jugendliche mit der Diagnose ‚Tra...
Im Schnitt 50 Mal am Tag klappt irgendwo in #Deutschland ein #Messer auf, sticht immer öfter ein „#Einzelfall“ mit nicht selten tödlichen #Folgen zu. So, wie zuletzt i...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Lützerath: Massenmanipulation durch Leitmedien! – Karsten Hilse – AfD-Fraktion im Bundestag
Die Stadtratsfraktion in Frankenberg teilt über ihren Sprecher Jürgen Stein mit: AfD wirkt! Eine unscheinbare Veröffentlichung im Amtsblatt ist ein Antrag unserer Frak...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.