Sachsens Dörfer verarmen: Mehr Geld für eigene Bürger!

Sachsens Dörfer verarmen: Mehr Geld für eigene Bürger!

Jedes zweite Dorf geht bei der Förderung des ländlichen Raumes leer aus, schreibt die „Sächsische Zeitung“. Viele Dörfer wüssten nicht mehr, wie sie dringend notwendige Sanierungen bezahlen sollen.

Thomas Thumm, Sprecher der AfD-Fraktion für den ländlichen Raum, erklärt:

„Die sächsischen Dörfer sind seit Jahren chronisch unterfinanziert. Es ist die Politik der CDU, die den ländlichen Raum zum Armenhaus gemacht hat. Die AfD-Fraktion hat ein umfangreiches Maßnahme-Paket für die Förderung des ländlichen Raumes vorgelegt (6/11443), um die Abwanderung zu stoppen. Jährlich sollen die Dörfer 250 Millionen Euro erhalten, für Straßen, Bäder, Schulen, Kitas, ÖPNV und andere wichtige Investitionen.

Die CDU-Regierung muss sich den Vorwurf gefallen lassen, dass ihr offensichtlich andere Projekte wichtiger sind, als die Sorgen der einheimischen Bürger. So zahlt der Freistaat jährlich über 300 Millionen Euro aus der eigenen Tasche für Asylbewerber. Durch die CDU-Politik der offenen Grenzen sind der überwiegende Teil der ‚Schutzsuchenden‘ Wirtschaftsmigranten ohne Anspruch auf Asyl. Da diese illegalen Einwanderer zusätzlich fast nie abgeschoben werden, muss die CDU-Regierung erhebliche Steuermittel für ihre Alimentierung aufbringen, die nun u.a. im ländlichen Raum fehlen.“

Weitere Beiträge

Unsere Mitglieder, Abgeordnete und Sympathisanten unterstützen unsere Plakataktion für den Frieden. Weitere Aktionen folgen.   https://www.afdsachsen.de/wp-conte...
Während Baerbock (GRÜNE) davon spricht, dass Deutschland einen Krieg gegen Russland führe und die größten deutschen Medienanstalten sehr milde mit dieser Aussage umgeh...
Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde Nico Köhler ohne Gegenkandidat als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter steht ihm Ulrich Oehme zur Seite sowie ...
Ein schönes Beispiel für die verlogene grüne Doppelmoral macht aktuell BILD öffentlich. In einer Sitzung der Bundesnetzagentur soll deren grüner Chef Klaus Müller gesa...
In Sachsen ist die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden, stark gestiegen. Waren es 2016 noch 40 Jugendliche mit der Diagnose ‚Tra...
Im Schnitt 50 Mal am Tag klappt irgendwo in #Deutschland ein #Messer auf, sticht immer öfter ein „#Einzelfall“ mit nicht selten tödlichen #Folgen zu. So, wie zuletzt i...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Lützerath: Massenmanipulation durch Leitmedien! – Karsten Hilse – AfD-Fraktion im Bundestag
Die Stadtratsfraktion in Frankenberg teilt über ihren Sprecher Jürgen Stein mit: AfD wirkt! Eine unscheinbare Veröffentlichung im Amtsblatt ist ein Antrag unserer Frak...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.