Pflegekräfte müssen mehr verdienen!

Pflegekräfte müssen mehr verdienen!

Die Barmer-Krankenkasse schlägt Alarm: Weil die Pflegekräfte in Sachsen deutlich überlastet sind, melden sie sich häufiger krank oder gehen in Frührente. Im Schnitt halten sie die anstrengende Arbeit nur zwölf Jahre durch. Dazu kommt, dass sie bis zu 1.000 Euro weniger verdienen, als eine Pflegekraft in Bayern.

In welchem desolaten Zustand die Pflege in Sachsen ist, spiegelt sich auch durch die vielen Corona-Toten in den Altenheimen wider. Die Staatsregierung hat hier versagt, die Pflegekräfte verpflichtend zu testen und ihnen Unterstützung zukommen zu lassen. Anders geht es z.B. in Dänemarks zu: Hier gibt es reichlich Personal und die Senioren werden so lange wie möglich zu Hause betreut. Massenhafte Corona-Ausbrüche in den Pflegeheimen – Fehlanzeige.

„Die Staatsregierung muss sich endlich für bessere Arbeitsbedingungen und Entlohnung der Pflegekräfte in Sachsen einsetzen“, fordert der pflegepolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Frank Schaufel.

„Gleichzeitig muss aber auch der Druck aus dem Pflegesystem genommen werden. Viele Senioren wollen lieber zu Hause durch ihre Angehörigen gepflegt werden. Um diesen Aufwand der Angehörigen besser zu entlohnen, haben wir einen Antrag auf ein Landespflegefördergeld gestellt (6/14750). Bisher haben alle Parteien diesen Vorschlag abgelehnt. Die Stärkung der Angehörigenpflege werden wir nun erneut im Landtag fordern (7/5242).“

Weitere Beiträge

Während Baerbock (GRÜNE) davon spricht, dass Deutschland einen Krieg gegen Russland führe und die größten deutschen Medienanstalten sehr milde mit dieser Aussage umgeh...
Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde Nico Köhler ohne Gegenkandidat als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter steht ihm Ulrich Oehme zur Seite sowie ...
Ein schönes Beispiel für die verlogene grüne Doppelmoral macht aktuell BILD öffentlich. In einer Sitzung der Bundesnetzagentur soll deren grüner Chef Klaus Müller gesa...
In Sachsen ist die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden, stark gestiegen. Waren es 2016 noch 40 Jugendliche mit der Diagnose ‚Tra...
Im Schnitt 50 Mal am Tag klappt irgendwo in #Deutschland ein #Messer auf, sticht immer öfter ein „#Einzelfall“ mit nicht selten tödlichen #Folgen zu. So, wie zuletzt i...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Lützerath: Massenmanipulation durch Leitmedien! – Karsten Hilse – AfD-Fraktion im Bundestag
Die Stadtratsfraktion in Frankenberg teilt über ihren Sprecher Jürgen Stein mit: AfD wirkt! Eine unscheinbare Veröffentlichung im Amtsblatt ist ein Antrag unserer Frak...
Laut BILD-Zeitung von heute werden in Nordrhein-Westfalen Schüler der 6. Klasse zu einer Geschlechtsumwandlung motiviert. Sie erhielten im Biologie-Unterricht Arbeitsb...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.