Nein zur Erhöhung der Rundfunkgebühr! Personalkosten drastisch reduzieren!

Nein zur Erhöhung der Rundfunkgebühr! Personalkosten drastisch reduzieren!

Zur heutigen Debatte im Sächsischen Landtag über die Erhöhung der Rundfunkgebühr erklärt der medienpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Torsten Gahler:

„Während viele Bürger unter Existenzängsten leiden, wollen die Regierungsparteien ihre Diäten und den Rundfunkbeitrag ausgerechnet mitten in der Corona-Krise erhöhen. Das passt nicht zusammen. Gerade jetzt wäre es wichtig, Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit von den öffentlich-rechtlichen Sendern einzufordern.

Beginnen sollte dies bei den überaus üppigen Personalaufwendungen. Manche Sekretärinnen bei der ARD verdienen über 6.000 Euro pro Monat. Die Gebühreneintreiber erhalten ein Salär, das weit über dem Durchschnitt des öffentlichen Dienstes liegt. Und MDR-Intendantin Karola Wille darf sich auf unglaubliche 17.000 Euro an Altersbezügen pro Monat freuen.

Die CDU hatte 30 Jahre Zeit, hier den Rotstift anzusetzen. Wir glauben ihr daher nicht, wenn sie jetzt ankündigt, nach der Gebührenanhebung auf die Bremse treten zu wollen. Das ist unglaubwürdig.

Die öffentlich-rechtlichen Sender sind weit davon entfernt, unparteiisch, ausgewogen und objektiv zu berichten. Ein Grund dafür: Ihren Nachwuchs rekrutieren sie fast ausschließlich aus dem linken Milieu. Einer aktuellen Umfrage zufolge würden 92 Prozent der ARD-Volontäre linke Parteien wählen. Das ist erklärungsbedürftig und könnte die freie Meinungsbildung der Bürger negativ beeinflussen.

Wir lehnen daher weiter die Erhöhung des Rundfunkbeitrags ab und sehen die gesamte Konstruktion dieser Zwangsgebühr kritisch.“

Weitere Beiträge

Ein schönes Beispiel für die verlogene grüne Doppelmoral macht aktuell BILD öffentlich. In einer Sitzung der Bundesnetzagentur soll deren grüner Chef Klaus Müller gesa...
In Sachsen ist die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden, stark gestiegen. Waren es 2016 noch 40 Jugendliche mit der Diagnose ‚Tra...
Im Schnitt 50 Mal am Tag klappt irgendwo in #Deutschland ein #Messer auf, sticht immer öfter ein „#Einzelfall“ mit nicht selten tödlichen #Folgen zu. So, wie zuletzt i...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Lützerath: Massenmanipulation durch Leitmedien! – Karsten Hilse – AfD-Fraktion im Bundestag
Die Stadtratsfraktion in Frankenberg teilt über ihren Sprecher Jürgen Stein mit: AfD wirkt! Eine unscheinbare Veröffentlichung im Amtsblatt ist ein Antrag unserer Frak...
Laut BILD-Zeitung von heute werden in Nordrhein-Westfalen Schüler der 6. Klasse zu einer Geschlechtsumwandlung motiviert. Sie erhielten im Biologie-Unterricht Arbeitsb...
Zahlreiche Zuhörer fanden den Weg zu unserer kurzfristigen Veranstaltung. Welche Lösungen und Forderungen es gibt, könnt ihr ausführlich im Video sehen. Mit dem La...
Nach einem Vorstoß des Wirtschaftsministers zum Kohle-Ausstieg gibt es Widerspruch aus Sachsen. Zum SZ Artikel >>> https://bit.ly/3vxzIKz

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.