Vandalismus in Leipzig

 

Jeder der den ÖPNV nutzt beziehungsweise mit dem Auto an Haltestellen vorbei fährt kann von diesen unhaltbaren Zuständen berichten. Fahrscheinautomaten oder "entglaste Fahrgastunterstände" sind leider an der Tagesordnung.

Die tagtägliche sinnlose Zerstörungswut kostet nicht nur Geld, vielmehr betrifft es auch das Sicherheitsgefühl der Bürger!
Ist man in der Öffentlichkeit noch sicher?

Die Kommunalpolitik muss sich entschieden dagegenstellen und entsprechende Handlungsstrategien entwickeln. Der Polizeiordnungsdients kann da nur ein erster Schritt sein.
Es müssen endlich die Straftäter spürbar zur Rechenschaft gezogen werde. Falsch verstandene Toleranz wird seitens der Täter leider ausgenutzt, zum Umdenken werden die Straftäter selten bewegt!

http://www.lvz.de/…/Geschockt-von-Zerstoerungswut-LVB-erwae…

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung