Thomas Kirste ist Direktkandidat der AfD im Wahlkreis 39

 

Landtagswahl 2019 in Sachsen der AfD

 

Klipphausen. Bei der vierten Aufstellungsversammlung der AfD im Landkreis Meißen wurde am 9. November der Direktkandidat des Wahlkreises 39, Meißen 3, für die Landtagswahl 2019 in Sachsen bestimmt. 68 interessierte Gäste waren nach Klipphausen gekommen, 39 von ihnen waren wahlberechtigt. Prominente Teilnehmer waren unter anderem Andreas Kalbitz, der stellvertretende Landesvorsitzende der AfD-Brandenburg. Er ist auch Landtagsabgeordneter dort, Jan Zwerg, der Generalsekretär des Landesvorstandes der AfD Sachsen, Mike Moncsek, Mitglied des Landesvorstandes der AfD Sachsen sowie MdL Mario Beger aus Großenhain.

Als Bewerber für das Mandat des Direktkandidaten traten Dr. Joachim Keiler aus Dresden und Thomas Kirste aus Meißen an. Sie erhielten vom Versammlungsleiter Detlev Spangenberg (MdB) jeweils zehn Minuten Redezeit zur Vorstellung. Danach konnten die Gäste fünf Fragen an beide Bewerber stellen. Thomas Kirste aus Meißen konnte sich klar mit 31 Ja-Stimmen gegen Dr. Joachim Keiler aus Dresden durchsetzen. In seiner Dankesrede versicherte der 41jährige Kirste, dass er weiterhin seine ganze Kraft für die Alternative für Deutschland und ihre politischen Ziele einsetzen werde.

 

AfD-Kreisverband Meißen

 

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung