Stadtfest Markkleeberg

Stadtfest Markkleeberg

Nachdem Elke Gärtner (Direktkandidatin WK 24-Markkleeberg) und Frank May (Direktkandidat WK 23 – Borna) die Veranstaltungen am 1. Mai 2019 in Böhlen und Borna zusammen mit wirklich sehr engagierten Mitstreitern organisierten und mit diesen zu einem vollen Erfolg werden ließen, stand am Wochenende schon das nächste Programm an - das Markkleeberger Stadtfest. Dort präsentierten sich die Stadtratskandidaten sowie einige Mitglieder aus Markleeberg sehr engagiert an beiden Tagen von 9 – 18 Uhr trotz des wirklich widrigen Wetters und natürlich etwas abseits aus Gründen der Sicherheit wie es hieß. Am Samstag wurden wir durch eine Mitstreiterin mit Glühwein versorgt und das im Monat Mai. Die Kandidaten der Grünen hatten aber leider keine Antwort zum Thema Erderwärmung für uns. Unser AfD-Stand fand sehr regen Zuspruch bei allen Schichten der Bevölkerung Markkleebergs. Es gab viele interessante Gespräche und Diskussionen mit den Bürgern sowie u.a. mit extra aus Hannover „angereisten“ Jugendlichen, die einen Stand zum Thema „Wahlpflicht einführen?“ betreuten. Der gute Zuspruch trug wohl auch etwas zum Unmut der Markkleeberger SPD bei, die am Sonntag dann den Platz neben der AfD innehatte. Aus Sicherheitsgründen wurde ein Auto zwischen die beiden Stände beordert, natürlich auf Anforderung der SPD. Der Bus unseres Direktkandidaten Jens Zaunick aus Wurzen wurde als „Barriere“ abgelehnt. Die Gewinnerin der Landkreis-Quiz-Auslosung vom 1. Mai in Böhlen besuchte uns am Stand und die Freude über das iPad, welches Elke Gärtner an Frau Hoffmann überreichte war natürlich groß.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei allen Mitstreitern für ihren Einsatz am 1. Mai sowie am Wochenende bedanken und freuen uns ein so tolles Team um uns zu wissen !

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung