Leipziger Sport auf gutem Weg

SR Holger Hentschel

Leipziger Sport auf gutem Weg!

Die Beschlussvorlage „Sportprogramm 2024 für die Stadt Leipzig“ stand zur September-Ratsversammlung auf der Tagesordnung. Die AfD-Stadtratsfraktion konnte den Zielsetzungen der Stadtverwaltung in Sachen Sportentwicklung zustimmen, wobei als Vision für die nächste Zukunft eine Eissporthalle für Leipzig unsererseits unterstützt wird – natürlich eine Frage städtischer Unterstützung durch finanzielle Mittel oder die eines Investors, da ein einzelner Verein freilich nicht in der Lage ist, diese auch nur annähernd aufzubringen. Des Weiteren sollte aus Fraktionssicht für die Zukunft der reale Flächenbedarf bei Sportanlagen erneut betrachtet werden. Dazu wäre unter Berücksichtigung der städtischen Finanzierungsmöglichkeiten eine erneute Bedarfsanalyse gemeinsam mit dem Stadtsportbund durchzuführen.
Der Sportausschuss forderte die Erhöhung der Mittel für Leipziger Sportstätten in Höhe von 1,5 Mio. Euro, u.a. für längst überfällige Sanierungen – dem wurde auch seitens der AfD-Fraktion zugestimmt! Ein Wermutstropfen: Der AfD-Antrag, mindestens einmal im Jahr eine Sonderausstellung der Sammlungsbestände des Leipziger Sportmuseums – vorzugsweise im Stadtgeschichtlichen Museum – durchzuführen, wurde von allen Fraktionen abgelehnt.

Archiv

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung