Linke finden Clan-Razzien diskriminierend

Linke finden Clan-Razzien diskriminierend

Die Linkspartei findet es neuerdings „stigmatisierend“, wenn in Berlin Shisha-Bars durchsucht werden. So untersagte jetzt laut „Tagesspiegel“ Neuköllns linke Ordnungsstadträtin eine Kontrolle in einem hochpreisigen Restaurant, das von einer libanesischen Großfamilie betrieben wird. Bei dem Einsatz sollte es um den Verdacht massiver Schwarzarbeit gehen. Eine so genannte Clan-Größe lobt die Linken-Politikerin nach der verbotenen Kontrolle öffentlich als „Ehrenfrau“.

Im deutschsprachigen Raum sind unter anderem Abou-Chaker-Clan, Miri-Clan, Remmo-Clan und die Al-Zein-Großfamilie kriminell auffällig geworden. Clans werden auch für die Raubzüge im Dresdner Zwinger und für den Diebstahl der 100 Kilo schweren „Big Maple Leaf“-Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum verantwortlich gemacht. Die Justiz sagt Clans Straftaten wie Drogenhandel, Raubüberfälle, Diebstähle, Prostitution, Schutzgelderpressungen, Einbrüche und Mord nach.

Das ficht aber offenbar auch die Grünen in NRW nicht an. Die wollen nun eine neue Definition der Clankriminalität schaffen, die nicht „stigmatisierend“ ist, Zitat: „ohne Menschen pauschal zu verurteilen und unter Generalverdacht zu stellen.“ Manche Kriminelle sind im linksradikalen Milieu wahrscheinlich gleicher.

Weitere Beiträge

Unsere Mitglieder, Abgeordnete und Sympathisanten unterstützen unsere Plakataktion für den Frieden. Weitere Aktionen folgen.   https://www.afdsachsen.de/wp-conte...
Während Baerbock (GRÜNE) davon spricht, dass Deutschland einen Krieg gegen Russland führe und die größten deutschen Medienanstalten sehr milde mit dieser Aussage umgeh...
Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde Nico Köhler ohne Gegenkandidat als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter steht ihm Ulrich Oehme zur Seite sowie ...
Ein schönes Beispiel für die verlogene grüne Doppelmoral macht aktuell BILD öffentlich. In einer Sitzung der Bundesnetzagentur soll deren grüner Chef Klaus Müller gesa...
In Sachsen ist die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden, stark gestiegen. Waren es 2016 noch 40 Jugendliche mit der Diagnose ‚Tra...
Im Schnitt 50 Mal am Tag klappt irgendwo in #Deutschland ein #Messer auf, sticht immer öfter ein „#Einzelfall“ mit nicht selten tödlichen #Folgen zu. So, wie zuletzt i...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Lützerath: Massenmanipulation durch Leitmedien! – Karsten Hilse – AfD-Fraktion im Bundestag
Die Stadtratsfraktion in Frankenberg teilt über ihren Sprecher Jürgen Stein mit: AfD wirkt! Eine unscheinbare Veröffentlichung im Amtsblatt ist ein Antrag unserer Frak...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.