Keine Überwachung friedlicher Demonstranten!

Keine Überwachung friedlicher Demonstranten!

 
Die Länderchefs des Verfassungsschutzes haben jetzt öffentlich angekündigt, verstärkt das Demonstrationsgeschehen zu beobachten. Auch in Sachsen. Jede Woche demonstrieren laut Polizei über 100.000 Menschen gegen die Energie-, Russland- und Corona-Politik der Regierung.

Der Verfassungsschutz sollte sich nach dieser Ansage endgültig in Regierungsschutz umbenennen. Klima-Extremisten, blockieren Straßen und zerstören unwiederbringliche Kunstwerke. Trotz eines verursachten Todesfalls wollen sie ihr an Terrorismus erinnerndes Treiben fortsetzen.

Unbescholtene Bürger, die Angst um ihre Existenz haben, sollen dagegen als Verfassungsfeinde stigmatisiert werden.

Weitere Beiträge

Ein schönes Beispiel für die verlogene grüne Doppelmoral macht aktuell BILD öffentlich. In einer Sitzung der Bundesnetzagentur soll deren grüner Chef Klaus Müller gesa...
In Sachsen ist die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden, stark gestiegen. Waren es 2016 noch 40 Jugendliche mit der Diagnose ‚Tra...
Im Schnitt 50 Mal am Tag klappt irgendwo in #Deutschland ein #Messer auf, sticht immer öfter ein „#Einzelfall“ mit nicht selten tödlichen #Folgen zu. So, wie zuletzt i...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Lützerath: Massenmanipulation durch Leitmedien! – Karsten Hilse – AfD-Fraktion im Bundestag
Die Stadtratsfraktion in Frankenberg teilt über ihren Sprecher Jürgen Stein mit: AfD wirkt! Eine unscheinbare Veröffentlichung im Amtsblatt ist ein Antrag unserer Frak...
Laut BILD-Zeitung von heute werden in Nordrhein-Westfalen Schüler der 6. Klasse zu einer Geschlechtsumwandlung motiviert. Sie erhielten im Biologie-Unterricht Arbeitsb...
Zahlreiche Zuhörer fanden den Weg zu unserer kurzfristigen Veranstaltung. Welche Lösungen und Forderungen es gibt, könnt ihr ausführlich im Video sehen. Mit dem La...
Nach einem Vorstoß des Wirtschaftsministers zum Kohle-Ausstieg gibt es Widerspruch aus Sachsen. Zum SZ Artikel >>> https://bit.ly/3vxzIKz

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.