Import von Billigarbeitern verhindern!

Import von Billigarbeitern verhindern!

Wegen der illegalen Einschleusung von Arbeitskräften durchsuchen rund 800 Beamte seit heute früh mehrere Objekte. Der Einsatz findet in mehreren Bundesländern, darunter auch Sachsen, statt.

Dazu erklärt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der sächsischen AfD-Fraktion, Romy Penz:

„Am besten sollte der Import von Billigarbeitern nach Deutschland direkt an der Grenze unterbunden werden. Auch dies ist ein Grund, warum wir für Grenzkontrollen plädieren.

Die heutigen Razzien zeigen, dass die Einschleusung von ausländischen Arbeitskräften ein Millionengeschäft ist, das verheerende Nebenwirkungen hat. Zum einen bringt diese moderne Form des Menschenhandels unmenschliche Arbeitsbedingungen mit sich. Zum anderen leiden auch deutsche Arbeitnehmer darunter, weil Betriebe, die auf ausländische Billigarbeiter zurückgreifen können, keine anständigen Löhne zahlen müssen.

Wer sich gerechte Löhne wünscht, mit denen jeder seine Familie ernähren kann, muss die Globalisierung der Arbeitskräftebeschaffung zurückdrängen. Deutschland hat genug eigene leistungsstarke Fachkräfte, die ein ordentliches Gehalt verdient haben.“

Weitere Beiträge

Unsere Mitglieder, Abgeordnete und Sympathisanten unterstützen unsere Plakataktion für den Frieden. Weitere Aktionen folgen.   https://www.afdsachsen.de/wp-conte...
Während Baerbock (GRÜNE) davon spricht, dass Deutschland einen Krieg gegen Russland führe und die größten deutschen Medienanstalten sehr milde mit dieser Aussage umgeh...
Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde Nico Köhler ohne Gegenkandidat als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter steht ihm Ulrich Oehme zur Seite sowie ...
Ein schönes Beispiel für die verlogene grüne Doppelmoral macht aktuell BILD öffentlich. In einer Sitzung der Bundesnetzagentur soll deren grüner Chef Klaus Müller gesa...
In Sachsen ist die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden, stark gestiegen. Waren es 2016 noch 40 Jugendliche mit der Diagnose ‚Tra...
Im Schnitt 50 Mal am Tag klappt irgendwo in #Deutschland ein #Messer auf, sticht immer öfter ein „#Einzelfall“ mit nicht selten tödlichen #Folgen zu. So, wie zuletzt i...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Lützerath: Massenmanipulation durch Leitmedien! – Karsten Hilse – AfD-Fraktion im Bundestag
Die Stadtratsfraktion in Frankenberg teilt über ihren Sprecher Jürgen Stein mit: AfD wirkt! Eine unscheinbare Veröffentlichung im Amtsblatt ist ein Antrag unserer Frak...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.