„Gesundheitsnotstandsgesetz“: Regierung plant den nächsten Alleingang!

„Gesundheitsnotstandsgesetz“: Regierung plant den nächsten Alleingang!

Laut übereinstimmender Medienberichte will die sächsische Regierung in den nächsten Tagen über ein „Gesundheitsnotstandsgesetz“ entscheiden. Dazu erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Frank Schaufel:

„Das geplante Notstandsgesetz würde der Regierung erhebliche zusätzliche Befugnisse gewähren. Dies im Alleingang ohne Beteiligung des Parlaments, der Öffentlichkeit und Experten aus der Wissenschaft anzuschieben, sehe ich als hochproblematisch an. Am Montag wurde darüber im zuständigen Sozialausschuss kein Wort verloren. Transparenz geht anders.

Die Regierung will zudem Unternehmen zur Produktion von Schutzausrüstung notfalls zwangsverpflichten. Die Begründung für die angebliche Notwendigkeit dieser Maßnahme kann ich nicht nachvollziehen. Dabei gibt es dafür überhaupt keinen Anlass. Sächsische Unternehmen produzieren sehr gute Textilien für den Gesundheitsschutz. Ihr Problem ist nur, dass womöglich die Staatsregierung und Klinikketten lieber Billigware aus Asien einkauft, statt Qualität von einheimischen Unternehmen zu beziehen.

Auch hinter die Idee, Bürgern ein Bußgeld von 5.000 Euro anzudrohen, wenn sie nicht in Gesundheitseinrichtungen arbeiten möchten, ist ein dickes Fragezeichen zu setzen. Ist diese Androhung nicht eine Spur zu heftig und sorgt für weitere Verunsicherung und Angst in der Bevölkerung?

Wir erwarten, dass sich die Staatsregierung spätestens nächste Woche im Plenum öffentlich zum Gesundheitsnotstandsgesetz erklärt. Darüber hinaus ist es unbedingt erforderlich, Juristen, Mediziner und Wissenschaftler zu dem geplanten Gesetz öffentlich anzuhören. Klar ist für uns: Das Desaster um das Bevölkerungsschutzgesetz darf sich nicht wiederholen.“

Weitere Beiträge

Während Baerbock (GRÜNE) davon spricht, dass Deutschland einen Krieg gegen Russland führe und die größten deutschen Medienanstalten sehr milde mit dieser Aussage umgeh...
Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde Nico Köhler ohne Gegenkandidat als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter steht ihm Ulrich Oehme zur Seite sowie ...
Ein schönes Beispiel für die verlogene grüne Doppelmoral macht aktuell BILD öffentlich. In einer Sitzung der Bundesnetzagentur soll deren grüner Chef Klaus Müller gesa...
In Sachsen ist die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden, stark gestiegen. Waren es 2016 noch 40 Jugendliche mit der Diagnose ‚Tra...
Im Schnitt 50 Mal am Tag klappt irgendwo in #Deutschland ein #Messer auf, sticht immer öfter ein „#Einzelfall“ mit nicht selten tödlichen #Folgen zu. So, wie zuletzt i...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Lützerath: Massenmanipulation durch Leitmedien! – Karsten Hilse – AfD-Fraktion im Bundestag
Die Stadtratsfraktion in Frankenberg teilt über ihren Sprecher Jürgen Stein mit: AfD wirkt! Eine unscheinbare Veröffentlichung im Amtsblatt ist ein Antrag unserer Frak...
Laut BILD-Zeitung von heute werden in Nordrhein-Westfalen Schüler der 6. Klasse zu einer Geschlechtsumwandlung motiviert. Sie erhielten im Biologie-Unterricht Arbeitsb...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.