Anschlag durch abgelehnten Asylbewerber – Asyl-Chaos beenden

Anschlag durch abgelehnten Asylbewerber – Asyl-Chaos beenden

In Sachsen sind 45 Asylbewerber nicht mehr auffindbar, ergab die AfD-Anfrage (7/3338). Gleichzeitig wurde bekannt, dass der islamistische Anschlag in Berlin von einem abgelehnten Asylbewerber verübt wurde. Drei Menschen wurden dabei schwer verletzt.

Sebastian Wippel, innenpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion, erklärt:

„Es ist ein unhaltbarer Zustand, dass Asylbewerber in Sachsen einfach verschwinden, ohne erkennbare Gegenmaßnahmen der CDU-geführten Staatsregierung. Die Gefahr für die Bürger ist einfach zu groß. Zum wiederholten Male haben abgelehnte oder untergetauchte Asylbewerber blutige islamistische Anschläge in Deutschland verübt.

Vor diesem Hintergrund grenzt es an Staatsversagen, dass in Sachsen über 13.000 ausreisepflichtige Ausländer leben, die nicht abgeschoben werden. Darunter sind sehr wahrscheinlich auch tickende Zeitbomben, wie der islamistische Anschlag in Berlin beweist. Zudem zeigen meine Anfragen zu den Mehrfach-Intensivstraftätern unter den Asylbewerbern, dass viele mit Duldung weiter zwischen Zittau und Delitzsch leben. CDU-Innenminister Wöller ist auch in dieser Frage ein Totalausfall.

 

Weitere Beiträge

Unsere Mitglieder, Abgeordnete und Sympathisanten unterstützen unsere Plakataktion für den Frieden. Weitere Aktionen folgen.   https://www.afdsachsen.de/wp-conte...
Während Baerbock (GRÜNE) davon spricht, dass Deutschland einen Krieg gegen Russland führe und die größten deutschen Medienanstalten sehr milde mit dieser Aussage umgeh...
Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde Nico Köhler ohne Gegenkandidat als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter steht ihm Ulrich Oehme zur Seite sowie ...
Ein schönes Beispiel für die verlogene grüne Doppelmoral macht aktuell BILD öffentlich. In einer Sitzung der Bundesnetzagentur soll deren grüner Chef Klaus Müller gesa...
In Sachsen ist die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden, stark gestiegen. Waren es 2016 noch 40 Jugendliche mit der Diagnose ‚Tra...
Im Schnitt 50 Mal am Tag klappt irgendwo in #Deutschland ein #Messer auf, sticht immer öfter ein „#Einzelfall“ mit nicht selten tödlichen #Folgen zu. So, wie zuletzt i...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Lützerath: Massenmanipulation durch Leitmedien! – Karsten Hilse – AfD-Fraktion im Bundestag
Die Stadtratsfraktion in Frankenberg teilt über ihren Sprecher Jürgen Stein mit: AfD wirkt! Eine unscheinbare Veröffentlichung im Amtsblatt ist ein Antrag unserer Frak...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.