AfD-Antrag: Existenzsicherung für Soloselbständige und Kleinunternehmer

AfD-Antrag: Existenzsicherung für Soloselbständige und Kleinunternehmer

Die AfD-Fraktion stellt in der kommenden Landtagssitzung den Antrag, ein existenzsicherndes Übergangsgeld an alle Soloselbständigen und Kleinunternehmer auszuzahlen, die von der Corona-Krise betroffen sind (7/4769).

Mario Kumpf, AfD-Landtagsabgeordneter, erklärt:

„Ob Gastronom, Friseurin, Kosmetikerin oder Musiker: Sie alle hat die Regierung in Sachsen mit einem faktischen Berufsverbot belegt. Dennoch hilft sie den Selbständigen bei der Sicherung ihrer Existenz nur halbherzig.

Die Möglichkeit, Hartz-IV zu beantragen, ist keine gute Lösung. Zum einen sind die Unternehmer nicht arbeitssuchend und wollen sich nicht ihre Rücklagen als Vermögen anrechnen lassen. Zum anderen ist die Hürde, eine Sozialleistung zu beantragen für viele Selbständige zu hoch, weil es ihnen unangenehm ist. Das gibt selbst die Staatsregierung zu.

Zudem müssen die November- und Dezemberhilfen mit hohem bürokratischen Aufwand über einen Steuerberater eingereicht werden. Viele Soloselbständige und kleine Vereine haben nicht einmal einen Steuerberater. Und die meisten Unternehmer warten heute noch auf ihren ersten Abschlag.

Die AfD will deshalb ein staatliches Übergangsgeld einführen, das unbürokratisch z.B. über das Finanzamt ausgezahlt wird. So kann den Selbständigen schnell geholfen werden in einer Krise, die sie nicht zu verantworten haben.“

 

Weitere Beiträge

Während Baerbock (GRÜNE) davon spricht, dass Deutschland einen Krieg gegen Russland führe und die größten deutschen Medienanstalten sehr milde mit dieser Aussage umgeh...
Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde Nico Köhler ohne Gegenkandidat als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter steht ihm Ulrich Oehme zur Seite sowie ...
Ein schönes Beispiel für die verlogene grüne Doppelmoral macht aktuell BILD öffentlich. In einer Sitzung der Bundesnetzagentur soll deren grüner Chef Klaus Müller gesa...
In Sachsen ist die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden, stark gestiegen. Waren es 2016 noch 40 Jugendliche mit der Diagnose ‚Tra...
Im Schnitt 50 Mal am Tag klappt irgendwo in #Deutschland ein #Messer auf, sticht immer öfter ein „#Einzelfall“ mit nicht selten tödlichen #Folgen zu. So, wie zuletzt i...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Lützerath: Massenmanipulation durch Leitmedien! – Karsten Hilse – AfD-Fraktion im Bundestag
Die Stadtratsfraktion in Frankenberg teilt über ihren Sprecher Jürgen Stein mit: AfD wirkt! Eine unscheinbare Veröffentlichung im Amtsblatt ist ein Antrag unserer Frak...
Laut BILD-Zeitung von heute werden in Nordrhein-Westfalen Schüler der 6. Klasse zu einer Geschlechtsumwandlung motiviert. Sie erhielten im Biologie-Unterricht Arbeitsb...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.