Ärztemangel: AfD beantragte schon vor drei Jahren eine Landarztquote

Ärztemangel: AfD beantragte schon vor drei Jahren eine Landarztquote

„Kaum ein Mediziner will Landarzt in Sachsen werden“, titelt aktuell der MDR. Dazu erklärt der sächsische AfD-Fraktionsvorsitzende Jörg Urban:

„Mit attraktiven finanziellen Anreizen wäre es möglich, viele Ärzte in unsere ländlichen Regionen zu locken. Die CDU-geführte Regierung hat es schlicht und einfach bis heute versäumt, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Die AfD dagegen hat bereits in der letzten Legislaturperiode einen Antrag zur Sicherung der ärztlichen Versorgung im ländlichen Raum eingebracht (Drs. 6/8490). Dieser wurde von den Altparteien unisono abgelehnt und später halbherzig übernommen.

Kurzfristig muss es uns gelingen, Ärzte mit großzügigen Angeboten zu überzeugen, auf das Land zu ziehen. Als mittelfristige Lösung schlagen wir zudem vor, den Zugang für das Medizin-Studium für diejenigen zu erleichtern, die sich bereiterklären, im ländlichen Raum zu arbeiten. Im Optimalfall finden wir so direkt an unseren Gymnasien die Ärzte von morgen, die sich langfristig an ihre Heimat binden möchten und dafür mit Arbeitsplatzsicherheit belohnt werden.“

Hintergrund: Anfang März 2020 hat die AfD-Fraktion den Entwurf eines „Sächsischen Landarztgesetzes“ vorgestellt (Drs. 7/1941). Die Anhörung dazu findet nach der Sommerpause statt.

Weitere Beiträge

Unsere Mitglieder, Abgeordnete und Sympathisanten unterstützen unsere Plakataktion für den Frieden. Weitere Aktionen folgen.   https://www.afdsachsen.de/wp-conte...
Während Baerbock (GRÜNE) davon spricht, dass Deutschland einen Krieg gegen Russland führe und die größten deutschen Medienanstalten sehr milde mit dieser Aussage umgeh...
Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde Nico Köhler ohne Gegenkandidat als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter steht ihm Ulrich Oehme zur Seite sowie ...
Ein schönes Beispiel für die verlogene grüne Doppelmoral macht aktuell BILD öffentlich. In einer Sitzung der Bundesnetzagentur soll deren grüner Chef Klaus Müller gesa...
In Sachsen ist die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden, stark gestiegen. Waren es 2016 noch 40 Jugendliche mit der Diagnose ‚Tra...
Im Schnitt 50 Mal am Tag klappt irgendwo in #Deutschland ein #Messer auf, sticht immer öfter ein „#Einzelfall“ mit nicht selten tödlichen #Folgen zu. So, wie zuletzt i...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen
Lützerath: Massenmanipulation durch Leitmedien! – Karsten Hilse – AfD-Fraktion im Bundestag
Die Stadtratsfraktion in Frankenberg teilt über ihren Sprecher Jürgen Stein mit: AfD wirkt! Eine unscheinbare Veröffentlichung im Amtsblatt ist ein Antrag unserer Frak...

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Spende

Spende

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.