AfD unterstützt Bauernprotest: Regionale Produkte fördern!

Bauern aus ganz Deutschland protestieren heute in Berlin gegen die neue Düngemittelverordnung und für höhere Erzeugerpreise.

Jörg Dornau, landwirtschaftspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion, erklärt:

„Beide Anliegen unterstützt die AfD in vollem Umfang. Gerade Sachsen ist mit der neuen Düngeverordnung unrühmlicher Spitzenreiter bei der Benachteiligung der ostdeutschen Bauern. Der grüne Umweltminister Wolfram Günther hat die Verordnung brachial umgesetzt. Auf vielen Flächen im Freistaat kann nun nicht mehr ökonomisch sinnvoll Landwirtschaft betrieben werden (vgl. Drs. 7/4789).

Zudem brauchen die Bauern höhere Preise zum Überleben. Das kann vor allem über die Vermarktung regionaler Produkte gelingen, die auch von vielen Bürgern unterstützt wird. Die Staatsregierung muss sich hier deutlich mehr engagieren und z.B. den Bau eines regionalen Schlachthofes vorantreiben. Dadurch werden lange Tiertransporte vermieden und die Monopolstellung großer Handelsketten gebrochen.“

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung