Weiterentwicklung von Gesundheitszielen setzt Ressourcen voraus!

Zum Antrag „Gesundheitsziele in Sachsen weiterentwickeln“ erklärt der sozialpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, André Wendt:

„Präventionsmaßnahmen sind sinnvoll, um Krankheiten und gesundheitlichen Schädigungen entgegenzuwirken. Aber nicht alle Maßnahmen haben einen nachgewiesenen ökonomischen oder gesundheitlichen Nutzen und können vor dem Steuer- oder Beitragszahler verantwortet werden.

Zudem setzt die Weiterentwicklung von Gesundheitszielen Ressourcen voraus, die z.B. im Pflegebereich gar nicht vorhanden sind. Dies muss beachtet werden, sonst sind die anvisierten Ziele schnell kontraproduktiv. Deshalb kann die AfD-Fraktion dem Antrag nur in einzelnen Punkten zustimmen.“

 

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung