Tino Chrupalla: illegale Migranten sofort zurückschicken!

Der Görlitzer AfD-Direktkandidat, Malermeister Tino Chrupalla hat gefordert, die illegal über Görlitz eingereiste irakische Großfamilie sofort ihre Heimat zurückzuschicken. „Zum ersten ist die unerlaubte Einreise eine Straftat, die mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft wird. Zum zweiten ist Polen ein sicheres Drittland. Aber da müsste man sich ja benehmen und bekommt weniger Geld als bei uns, wo die lebenslange leistungsunabhängige Vollversorgung von jedermann gern finanziert wird. Und zum dritten gab es tatsächlich mal eine Zeit, da LKW an Grenzen kontrolliert wurden, um genau diese Zustände zu verhindern. Daher: deutsche Gesetze anwenden, Dublin einhalten und Grenzkontrollen wieder einführen! Diese Politik gibt es aber nicht mit den Altparteien, sondern nur mit der AfD!“

Diese Seite verwendet Cookies.