Stirbt die Hoffnung zuletzt?

Stirbt die Hoffnung zuletzt?

Ist das Leipziger Sportmuseum nun in Sicht oder nicht?
Die Initiative des Stadtbezirksbeirates Mitte zur überfälligen Umsetzung des Stadtratsbeschlusses von 2007, ein
den Sporttraditionen Leipzigs würdiges Sportmuseum zu errichten, wird von der AfD-Fraktion ausdrücklich unterstützt!
Zielstellung ist ja, die nach jahrelangen Bemühungen etwa
90 000 angesammelten Exponate der Sportstadt Leipzig endlich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren –
mit bundesdeutschem Anspruch!
Angedacht ist das Leipziger Sportmuseum am Standort der denkmalgeschützten Nordtribüne des früheren Schwimmstadions. Zu diesem Zweck sollte dieser Bau mit den desolaten Resten der Kassenhäuschen des vormaligen
Schwimmstadions wieder hergerichtet werden. Seit
nunmehr einem Jahrzehnt ist jedoch absolut nichts geschehen! Außer vagen Hinweisen auf „Gespräche zur Sache“
konnten durch den zuständigen Direktor des Stadtgeschichtlichen Museums leider keinerlei „großartige Dinge“ auf den Weg gebracht werden. Das zur Beruhigung der
Gemüter angekündigte Sportschaufenster harrt immer noch der Umsetzung. Die geplante Sonderschau „Meilensteine der
Leipziger Sportgeschichte“ vom 28. März bis 16. September 2018 ist vielleicht ein Baustein in Richtung Sportmuseum, der
ersehnte „Meilenstein“ jedenfalls nicht.

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung