MdL Spangenberg als Gast bei Sportlerehrung

MdL Spangenberg als Gast bei Sportlerehrung

Die populärsten Sportler des Landkreises Meißen, ermittelt bei der Sportlerumfrage 2015, wurden am 19. März in der Börse Coswig bei der Sportlergala 2016 geehrt. Veranstalter waren der Landkreis Meißen, die Sächsische Zeitung, die Sparkasse Meißen, die Stadt Coswig und die VVO.

 

Der Präsident des Kreissportbundes Meißen Rolf Baum begrüßte die zahlreichen Gäste, darunter Landrat Arndt Steinbach, die Landtagsabgeordneten Geert Mackenroth und Detlev Spangenberg und Coswigs Oberbürgermeister Frank Neupold. Landrat Steinbach sprach seinen Dank für die hervorragenden ehrenamtlichen Aktivitäten im Landkreis Meißen aus. Ohne ehrenamtliches Engagement würde der Vereinssport zusammenbrechen. "240.000 Euro geben wir, der Landkreis, im Jahr an den Landessportbund, der es mit Katrin Kramer, Geschäftsführerin des Kreissportbundes Meißen, weiter an die Vereine verteilt", so Steinbach. Die Jugend zu fördern, sei das Fundament für spätere Erwachsenen-Erfolge.

 

Die Sieger bei der Sportlerumfrage 2015 sind:

Jonas Held - Cross-Triathlon (Nachwuchseinzelsportler), D. Blintsov/S. Sinkov - Turn-Mixed-Paar (Nachwuchsmannschaft), Achmed Goltzsche -Radsport (Seniorensportler), Peter Lehmann - Triathlon (Einzelsportler), Sportakrobatik-Team Michail Kraft & Tim Sebastian (Mannschaftssport), Gerd Enger (Behindertensport).

Als sportaktivste Schule wurde die Dr.-Eberle-Schule in Nossen ausgezeichnet.

 

Moderiert wurde der Abend vom ehemaligen Weltklasse-Gewichtheber und MDR-Moderator Marc Huster.

 

Bericht/Foto:

Detlev Spangenberg, MdL

Isolde Altenburger

 

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung