Neuer SPD-Außenminister beschimpft Staatschefs „nationalistisch, autoritär und frauenfeindlich“

Landesverband Sachsen

Vor knapp zwei Jahren schrieb der designierte Außenminister Maas (SPD) öffentlich in einem Gastbeitrag für „Spiegel Online“: „Die AfD - das sind Brüder im Geiste von Wladimir Putin, Donald Trump und Recep Tayyip Erdoğan“ und nannte diese Politiker „nationalistisch, autoritär und frauenfeindlich“. Dazu erklärt der AfD-Landesvorsitzende, Jörg Urban: „Um die AfD zu diffamieren, hat Deutschlands künftiger Außenminister per Rundumschlag gleich drei …

Weiterlesen …

AfD bei ARD-Gesprächsrunde nicht willkommen? Auflösungserscheinungen des Altparteien-Kartells immer deutlicher!

Landesverband Sachsen

In der gestrigen ARD-Gesprächsrunde „Anne Will“ zum Thema Große Koalition waren alle im Bundestag vertretenen Parteien eingeladen und anwesend. Die AfD war als stärkste Oppositionsfraktion offenbar nicht willkommen. Dazu erklärt der sächsische AfD-Generalsekretär, Jan Zwerg: „Nicht nur die Altparteien, auch der zwangsfinanzierte Staatsfunk, ARD, scheinen große Angst vor den intelligenten, redegewandten Protagonisten der Alternative für …

Weiterlesen …

CDU-Führung versagt beim Thema Sicherheit komplett – Katastrophenschutz ist eine Katastrophe!

Landesverband Sachsen

Die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) moniert, dass Deutschland auf die schnelle Versorgung einer großen Zahl von Menschen - etwa nach Naturkatastrophen oder anderen großen Herausforderungen – nur ungenügend vorbereitet sei. Das sagte sie der aktuellen „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Dazu erklärt der AfD-Landesvorsitzende, Jörg Urban: „Die gleiche Bundesregierung, die ihre Bürger dazu aufruft, sich für solche Fälle mit Vorräten, …

Weiterlesen …

Wer im Glashaus sitzt: FDP-Pleitier Lindner unterstellt AfD-Abgeordneten berufliches Versagertum.

Landesverband Sachsen

„Die AfD ist keine Partei, sondern ein Geschäftsmodell“, sagte jetzt der FDP-Politiker Lindner in der „Wirtschaftswoche“. „Die Partei ermögliche Menschen, die ihre beruflichen Ziele nicht erreicht hätten, eine gut dotierte parlamentarische Laufbahn“. Dazu erklärt der sächsische AfD-Generalsekretär, Jan Zwerg: „Ich kenne keinen einzigen AfD-Bundestagsabgeordneten, der aus wirtschaftlicher Not in das Parlament wechselte. Das entspräche auch nicht …

Weiterlesen …

Wenn die AfD gegen Vermüllung vorgeht, ist das rassistisch motiviert – sagt die deutsche Presse!

Landesverband Sachsen

„Die AfD will in Berlin jetzt im Wortsinn aufräumen. Das kann gefährlich werden, wenn sie damit ihre Akzeptanz und Glaubwürdigkeit steigert“, zitiert aktuell der „Tagesspiegel. So sei es auch in Städten wie Dortmund und Duisburg. Dort hätten sich „rechtspopulistische und rechtextreme Parteien und Bewegungen ebenfalls gegen Vermüllung engagiert und diese zugleich stark mit der Zuwanderung aus Südosteuropa, mit Rumänen und Bulgaren, in Verbindung …

Weiterlesen …

Künstliche Aufregung der CDU zeugt von tiefsitzender Doppelmoral, Unkenntnis und Doppelzüngigkeit!

Landesverband Sachsen

Der „menschenrechtspolitische Sprecher“ der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Brand, kritisiert aktuell den Besuch mehrerer Bundes- und Landtagsabgeordneter der AfD in Syrien. Er nannte es „einfach widerlich“ und „ekelhaft“. Die SPD kündigte ein „Nachspiel“ an. Dazu erklärt der AfD-Landesvorsitzende Jörg Urban: „Diese substanzlose Pseudo-Kritik beweist, welche tiefsitzende Doppelmoral, Unkenntnis und Doppelzüngigkeit inzwischen in der inhaltsleeren, …

Weiterlesen …

Heimlich, still und schnell: Visa-Freiheit für Türkei soll kommen

Landesverband Sachsen

Die EU attestiert der Türkei „substanzielle“ Fortschritte in der Demokratisierung des Landes. Es gilt deshalb als wahrscheinlich, dass die Türkei Visa-Freiheit für alle EU-Staaten im Frühjahr 2019 erhalte, berichtet die „Welt“. EU-Kommissionschef Juncker drückt derzeit aufs Tempo, weil er unbedingt dieses Projekt vor der nächsten EU-Wahl 2019 über die Bühne bringen will. Dr. Joachim Keiler, stellvertretender AfD-Landesvorsitzender, erklärt: „Man …

Weiterlesen …

Regierung plant Anschlag auf unsere Hymne – Finger weg vom Lied der Deutschen!

Landesverband Sachsen

Die Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te des von der SPD geführten Bun­des­fa­mi­li­en­mi­nis­te­ri­ums, Kris­tin Ro­se-Möh­ring, möchte den Rotstift an den Text der Nationalhymne ansetzen. Der historische Text: „Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland“ soll weg. Aus „Vaterland“ solle danach „Heimatland“ , aus der Zeile „brüderlich mit Herz und Hand“ solle „couragiert mit Herz und Hand“ werden. Dazu erklärt der sächsische …

Weiterlesen …

Koalition der Wahlverlierer ist Wasser auf die Mühlen der Alternative für Deutschland!

Landesverband Sachsen

Zum Abstimmungsergebnis der SPD titelt aktuell die „Stuttgarter Zeitung“: „Das ist ein Sprengsatz mit Zeitzünder“ und schiebt nach: Die Groko würde nicht länger als zwei Jahre halten, glaubt zudem auch Politikexperte Werner Patzelt aus Dresden. Die Neuauflage der „GroKo“ werde zum weiteren Niedergang der Volksparteien beitragen: Union und SPD würden sich schließlich in den zentralen Fragen der Migrationspolitik gegenseitig blockieren. Dazu …

Weiterlesen …

Großdemonstrationen endlich auch im Westen Deutschlands!

Landesverband Sachsen

„Sofortige Grenzschließung gefordert: 2500 Teilnehmer auf Kandel-Demo erwartet – Polizei mit Großaufgebot vor Ort“, titeln aktuell mehrere Medien. Die Bewegung "Kandel ist überall" fordert mehr Sicherheit in Deutschland. Seit dem Mord an der 15-jährigen Flüchtlingshelferin Mia im vergangenen Jahr werden regelmäßig Demonstrationen veranstaltet - auch an diesem Sonnabend. Ein angeblich erst 15 Jahre alter Afghane hatte das 15jährige Mädchen …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung