Tillichs Russland-Reise ist Feigenblatt-Politik

Ministerpräsident Tillich (CDU) reist vom 28. bis 30. November zu politischen Gesprächen nach St. Petersburg. „Auch in den politisch schwierigen Zeiten der vergangenen Jahre hat die sächsische Staatsregierung immer am Dialog mit Russland – vor allem auf regionaler Ebene – festgehalten“ begründet Tillich die Reise. Dazu erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Mario Beger: „Sachsens Betriebe haben durch die heuchlerische …

Weiterlesen …

Handwerkskammer Dresden ehrte seine besten Meister 2017 in der MESSE DRESDEN AfD-Bundes- und Landtagsabgeordnete nahmen an Feier teil

Kreisverband Meißen

260 frisch gebackene Meisterinnen und Meister des Handwerks bestanden 2017 ihre Meisterprüfung bei der Handwerkskammer Dresden. Aus diesem Anlaß hatten Präsident Dr. Jörg Dittrich und Hauptgeschäftsführer Dr. Andreas Brzezinski am 25. November zur Meisterfeier mit Übergabe der Meisterbriefe in die Messe Dresden eingeladen. Eine besondere Ehrung wurde den besten Absolventen zuteil. Sie erhielten ihren Meisterbrief, flankiert von Vertretern aus …

Weiterlesen …

Rundgang des Aufsichts-und Stiftungsrates in der Elblandsterilgutgesellschaft mbH am 27.11.2017 in Boxdorf.

Kreisfraktion Meißen

Diese Gesellschaft wurde gegründet um alle chirurgischen Instrumente der Häuser der Elblandkliniken aufzuarbeiten und im höchststerilen Zustand wieder zur Verfügung zu stellen.Die Konzentration ist auch deshalb richtig, um die mit hohen Investitionskosten geschaffene Ausrüstung effektiv auszunutzen. Es wird in 3 Schichten gearbeitet und man stellt sich hinsichtlich des Bedarfes auf eine volle Funktionalität ein. Die Chirurgischen Instrumente und …

Weiterlesen …

Staatsregierung ahnungslos, wie viele Asylbewerber mit falscher Identität unterwegs sind

Das CDU-Innenministerium hat keine Informationen, wie viele Asylbewerber sich in Sachsen ohne gültigen Pass aufhalten, wie viele gefälschte Pässe einkassiert und wie viele Ermittlungsverfahren wegen Identitäts-Schwindel oder Leitungserschleichung eingeleitet wurden. Das ergab eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (Drs. 6/11085). Sebastian Wippel, innenpolitischer Sprecher, kommentiert: „CDU-Innenminister Ulbig hat in dem von seiner Partei …

Weiterlesen …

Steht SPD erneut als politische Krücke der Union bereit?

Die SPD hat nach dem Treffen von Parteichef Schulz mit Bundespräsident Steinmeier Gesprächsbereitschaft signalisiert, möglicherweise doch noch ein Bündnis mit der Union für eine Regierung einzugehen. „Die SPD kann sich auch nicht wie ein trotziges Kind verhalten“, sagte Justizminister Maas in der „FAZ“. Dazu erklärt der sächsische AfD-Fraktionsvorsitzende, Jörg Urban: „Das Poltern, das die Steine verursachten, die Merkel nun vom Herzen gefallen …

Weiterlesen …

Nach der Wahl ist vor den Wahlen – 10. Kreisparteitag der AfD Meißen mit positiver Bilanz und dem Blick voraus

Kreisverband Meißen

45 Mitglieder des AfD-Kreisverbandes Meißen trafen sich am 25. November 2017 – zwei Monate nach der Bundestagswahl – zum 10. Kreisparteitag in Klipphausen. Als prominente Gäste begrüßten die Delegierten die Landtagsabgeordneten Jörg Urban (Vorsitzender der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag) und Carsten Hütter (Stellvertretender Vorsitzender der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag). Beide wurden zu Beginn des fünfstündigen Parteitages, der im …

Weiterlesen …

Da hilft auch kein Geschenkpapier um Poller - Grenzen, statt Weihnachtsmärkte schützen!

Fraktion im Sächs. Landtag

„Als Geschenke verpackte Terrorsperren sollen auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt für Sicherheit sorgen. Die 20 mit Granulat gefüllten Säcke seien am Donnerstag in die mit Sternen und Tannen verzierte Folie gewickelt worden“ berichten mehrere Medien. Auch der Dresdner Striezelmarkt wird mit Pollern geschützt, wie noch viele andere Märkte in ganz Sachsen auch. Zudem beschützt eine Spezialeinheit der Polizei den Dresdner Markt, wie die „Sächsische …

Weiterlesen …

„Kulturbericht“ – Beim Schreiben linkes Auge geschlossen?

Fraktion im Sächs. Landtag

„Von Musterland zu Failed Freistaat?" So ist ein Kapitel aus dem Bericht des Sächsischen Kultursenats überschrieben. Wissenschaftler, Parlamentarier, Ministeriumsmitarbeiter und Verbände haben diesen Bericht verfasst. Der Sächsische Kultursenat sieht durch Phänomene wie Pegida, Zunahme von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit oder Anfeindungen gegenüber Personen des öffentlichen Lebens. Dazu erklärt die kulturpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, …

Weiterlesen …

Stasi-Opfer der „Aktion Ungeziefer“ dürfen keine Opfer 2. Klasse bleiben!

Fraktion im Sächs. Landtag

Der Bundes- und Landtagsabgeordnete, Detlev Spangenberg, fordert sofortige Anerkennung und finanzielle Entschädigung von Opfern der vom MfS ab 1952 eingeleiteten „Aktion Ungeziefer“ Das Mitglied des sächsischen Petitionsausschusses Spangenberg erklärt dazu: „Unter dem zynischen Decknamen ‚Aktion Ungeziefer‘ wurde eine vom MfS vorbereitete und von der Volkspolizei durchgeführte Zwangsumsiedlung durchgeführt. In deren Verlauf wurden zwischen Mai …

Weiterlesen …

Medien bejubeln erneut offen linksextremistische Kriminelle!

Fraktion im Sächs. Landtag

„Aktivisten haben in einem thüringischen Dorf einen Ableger des Berliner Holocaust-Mahnmals errichtet - direkt vor dem Haus des AfD-Mannes Björn Höcke“, jubelt der „Spiegel“. Die „Sächsische Zeitung“ bezeichnet die Täter gar als „Künstlerkollektiv“. Zugleich wurde Höcke von dem so gelobhudelten Täterkreis zehn Monate heimlich überwacht. Dazu erklärt das sächsische AfD-Fraktionsvorstandsmitglied, André Wendt: „Deutschlands allermeiste …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies.