Juni 2016

Sonderöffnungszeiten zum Stadtfest in Eilenburg

KV Nordsachsen

Stadtfest Eilenburg

Anlässlich des Stadtfestes in Eilenburg öffneten wir ganztägig bis in den späten Abend das Bürgerbüro, das sich direkt an der Biermeile befand. Aufgrund des starken Besucherandranges konnten wir viele Bürger zu interessanten und offenen Gesprächen begeistern und haben ein positives Feedback erhalten. Viele erklärten sich spontan bereit, uns in unserer Arbeit beispielsweise durch das Austragen von Flyern zu unterstützen. Mitgliederanträge gingen …

Weiterlesen …

AfD-Anfrage: Gewalt gegen Polizisten hat massiv zugenommen

Fraktion im Sächs. Landtag

Laut einer Kleinen Anfrage der AfD-Fraktion (Drs. 6/5335) ist die politisch motivierte Gewalt gegen Polizeibeamte und polizeiliche Einrichtungen in den letzten drei Jahren massiv gestiegen. Dazu erklärt der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Sebastian Wippel: „Besonders drastisch hat die politisch links-motivierte Gewalt gegen Polizisten in Sachsen in den letzten drei Jahren zugenommen: Von 121 Straftaten 2012 auf 362 im Jahr 2015. Im …

Weiterlesen …

AfD-Fraktionsklausur: Im Fokus liegt der neue Haushalt

Fraktion im Sächs. Landtag

Aktuell findet eine zweitägige Klausur der AfD-Fraktion statt. „Wir bereiten uns auf die vielfältigen Themen des kommenden Parlamentsjahres vor“, berichtet der parlamentarische Geschäftsführer, Uwe Wurlitzer. „Im besonderen Fokus liegt dabei der kommende Doppelhaushalt, der ab August im Sächsischen Landtag debattiert wird. Bei den derzeitigen Steuer-Rekordeinnahmen werden wir genau darauf achten, dass auch der Steuerzahler selbst, der durch seine …

Weiterlesen …

Gewaltexzesse zwischen Asylbewerbern mitten im Stadtzentrum

Fraktion im Sächs. Landtag

Mitten in der Bautzener Innenstadt gab es am Wochenende eine Massenschlägerei zwischen ca. 30 syrischen und libyschen Asylbewerbern. Die Araber schlugen mit Stangen und Messern brutal aufeinander ein und jagten sich durch die engen Gassen. Es gab mehrere Verletzte. Auch in Chemnitz prügelten sich am Freitagabend laut „Morgenpost“ über 20 Nordafrikaner im Stadtzentrum. Dazu erklärt der sicherheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Carsten …

Weiterlesen …

Rockerkrieg: Leipziger Eisenbahnstraße braucht neues Polizeirevier

Fraktion im Sächs. Landtag

In der Leipziger Eisenbahnstraße eskalierte am Wochenende der blutige Krieg zwischen alteingesessenen Rockern und neuen „Migranten-Rockern“. Ein Toter und mehrere Schwerverletzte sind zu beklagen. Dazu erklärt der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion, Uwe Wurlitzer, aus Leipzig: „Die ‚United Tribuns‘ bestehen aus muslimischen Bosniern, Albanern und Arabern aus der Türsteher- und Kampfsportszene. Vor nicht einmal sechs Wochen hat die …

Weiterlesen …

Rechtsfreier Raum in der Eisenbahnstraße kostet ein Menschenleben

Kreisverband Leipzig

In gewisser Regelmäßigkeit explodiert in der Leipziger Eisenbahnstraße die Gewalt. Ergebnis des letzten Wochenendes, mindestens ein Toter und mehrere Schwerverletzte. Die nach solchen Gewaltexplosionen einsetzenden Betroffenheitsarien der Verantwortlichen, ähnelt immer mehr dem Inhalt nach, alten abgeleierten Platten. Verbessert hat sich bis heute nichts.

Weiterlesen …

AfD Sachsen: Josef Lange soll nach Brexit deutsche Sprache aufwerten!

Landesverband Sachsen

Die AfD Sachsen hat den neugewählten Vorsitzenden des Rates für deutsche Rechtschreibung, Josef Lange, aufgefordert, sich für eine Aufwertung der deutschen Sprache einzusetzen. „Angesichts jüngster Berichte, wonach es um die Rechtschreib-Fähigkeiten von Schülern heute weniger gut bestellt ist als vor 20 oder gar 10 Jahren, ist dies bitter nötig“, erklärt Landesvize Thomas Hartung.

Weiterlesen …

Brexit – Das vereinigte Königreich wählt die Unabhängigkeit

Kreisverband Leipzig

Mit knapper Mehrheit haben die Menschen sich für den Brexit ausgesprochen. Die Briten haben sich damit mehrheitlich gegen die Eurokraten gestellt, welche die EU mit Regulierungswut, Bürokratie und einem erheblichen Defizit an Demokratie, in eine Art neue EUdSSR verwandelt haben.

Weiterlesen …

So geht Sozialpolitik: Landessehhilfengesetz der AfD

Fraktion im Sächs. Landtag

Die AfD-Fraktion brachte in die aktuelle Sitzung des Sächsischen Landtages den Entwurf eines "Landessehhilfengesetz" ein. Dazu erklärt der sozialpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Andre Wendt: "Immer mehr Menschen können ohne Brille nicht mehr lesen oder tagsüber Objekte nur noch als Farbmuster erkennen. Darum ist unser nun eigebrachtes Landessehhilfengesetz äußerst wichtig. Umso mehr, als seit 2004 nur noch enge Rahmen für Zuschüsse von …

Weiterlesen …

Diese Seite verwendet Cookies.